224500

HP T3445.de

23.08.2006 | 13:00 Uhr |

Der HP T3445.de präsentiert sich als Tower für den Einsatz zu Hause als Multimedia- oder Home-Office-Maschine mit passender Rechenpower. Eine TV-Karte erlaubt den DVB-T-Fernsehempfang.

Tempo: Der Midi-Tower ist von HP für den Einsatz im privaten oder Home-Office-Bereich konzipiert. Dafür reicht die gebotene Leistung. In den wichtigen Standard-Anwendungen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, aber auch Grafik und Multimedia erzielte der PC zwischen 60 und 75 Prozent der bisher besten Ergebnisse. Für Multiapplikations-Anwendungen und Spiele ist der PC jedoch zu schwach.

Ausstattung: Basis des Rechners ist eine AMD-CPU Athlon 64, 512 MB Speicher und eine 250-GB-Platte von Seagate. Für den TV-Empfang steht eine DVB-T-Karte von Hauppauge zur Verfügung. Der DVD-Brenner beschreibt auch zweilagige Rohlinge in beiden Formaten.

Handhabung: Der PC hinterließ einen ordentlichen Eindruck. Aufrüstungen gehen schnell über die Bühne.

Ergonomie: Im Leerlauf war der PC zwar hörbar, der Geräuschpegel hielt sich aber in Grenzen. Anders sah es unter Last aus: Hier stieg die Emmision auf nervende 41,3 dB(a) an – die Grafikkarte trägt einen sehr lauten Lüfter.

Fazit: Der HP-PC zeigt sich leistungsmäßig für seinen Einsatzzweck gut gerüstet. Einziger Kritikpunkt ist der hohe Geräuschpegel im Betrieb.

0 Kommentare zu diesem Artikel
224500