84568

HP Scanjet 5370C

25.08.2000 | 00:00 Uhr |

Der Scanjet 5370C lieferte eine gute Scanqualität. Für das Gebotene geht der Preis in Ordnung.

Der Hewlett-Packard Scanjet 5370C lässt sich sowohl über den Parallel-Port als auch per USB an den Rechner anschließen. Bis auf den Vorschauscan - der Scanner brauchte nur 14 Sekunden am USB-Anschluss - fielen die Scanzeiten an beiden Schnittstellen identisch aus (Geschwindigkeits-Note 3,6): Der Graustufenscan dauerte 0:28 Minuten. Das Einlesen der farbigen Vorlage war nach 0:59 Minuten erledigt - Durchschnittswerte.

Die Stärke des Gerätes (1200 x 2400 dpi Auflösung, 42 Bit Farbtiefe) lag in der Scanqualität: Die Testscans waren scharf und gut im Kontrast. Trotz des leichten Rotstichs ergab das die Note 2,1. Zur Handhabung (Note 2,6): Die 4 Funktionstasten an der Gerätevorderseite zum Scannen, Faxen, Kopieren und Mailen erleichtern die Bedienung. Eine Durchlichteinheit liefert der Hersteller mit. Einen Netzschalter hat der Scanner nicht. In der Scan-Software ließ sich die interpolierte Auflösung beliebig hoch einstellen. Twain-Treiber gibt es für Windows 95/98, NT 4 und 2000.

Der Service (Note 2,0): HP bietet 12 Monate Garantie. Die kompetente Hotline war gut erreichbar (01805/258143).

Hersteller/Anbieter

Hewlett-Packard

Telefon

01805/326222

Weblink

www.hewlett-packard.de

Bewertung

2,5 Punkte

Preis

rund 550 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
84568