39982

HP Photosmart R967

16.10.2006 | 13:00 Uhr |

Der Kamera liegt eine Docking-Station bei, über die sich der Akku laden lässt. Die Daten lassen sich ebenfalls darüber zum PC übertragen - ein Transfer per USB-Kabel ist nicht möglich.

Testbericht

Ausstattung: HPs 10,1-Megapixel-Kamera bietet Zeit- sowie Blendenautomatik und lässt einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis ISO 400 zu - was recht mickrig ist, verglichen mit der Konkurrenz. Das Display ist mit 3 Zoll sehr groß, muss aber auch den optischen Sucher ersetzen. Wie bei allen aktuellen HP-Kameras üblich verfügt auch die R967 über die interne Rotaugenretusche und den Belichtungsausgleich. Hinzu kommen ein Rauschfilter und eine Funktion, die Randabdunklungen (Vignettierungen) reduzieren soll.
Bildqualität: Die Auflösung war nicht so ungleichmäßig wie bei der R827, auch wenn sie zum Bildrand hin wieder stark nachließ. Insgesamt resultierte dies in einem sehr hohen Wirkungsgrad. Die Anti-Vignettierungs-Technik arbeitete einwandfrei, wir fanden nur einen minimalen Helligkeitsabfall am Rand. Auch für die Eingangs- und Ausgangsdynamik ermittelten wir hohe respektive sehr hohe Ergebnisse, die für kontrast- und detailreiche Bilder sprechen. Rauschen fanden wir kaum.

Fazit: Gute Bildqualität, ordentliche Ausstattung und ein Preis, der der Leistung angemessen ist - HPs R967 ist eine empfehlenswerte Kamera

0 Kommentare zu diesem Artikel
39982