73906

HP Photosmart R927

31.05.2006 | 15:00 Uhr |

HPs Neuzugang glänzt im schicken Gehäuse, aber weniger mit der Auflösung. Einen optischen Sucher gibt's nicht. Stattdessen ist die Kamera mit einem riesigen 3-Zoll-Display bestückt.

Testbericht

Bildqualität: Die Auflösung erwies sich als ziemliche Katastrophe. Zwar war der Wirkungsgrad im Schnitt hoch. In den einzelnen Testbereichen löste die Kandidatin jedoch sehr ungleichmäßig auf. So fiel bei mittlerer Brennweite der Wirkungsgrad von 90 Prozent auf unter 50 Prozent am Bildrand. Im Tele ermittelten wir 80 Prozent in der Bildmitte, am Rand 60 Prozent. Im Gegensatz zu diesen negativen Ergebnissen ermittelten wir bei der Ein- und Ausgangsdynamik die bisher besten Messwerte. Auch die Helligkeit blieb über das ganze Bild hinweg konstant hoch.

Ausstattung: HP spendiert der Kamera Halbautomatiken und viele Motivprogramme, so dass Sie für jede Lichtsituation die richtige Einstellung finden sollten.

Fazit: Die hohe Dynamik und die konstante Helligkeit reißen die Kamera bei der Bildqualität heraus. Denn die Auflösung ist viel zu ungleichmäßig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73906