31752

HP PSC 1510

23.08.2005 | 12:00 Uhr |

Ein Alleskönner für Anwender, die keine Faxfunktion benötigen aber auf ein günstiges Gerät Wert legen, das auch den Direktdruck via Kamera beherrscht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgewogen - auch im Verbrauch sind die Kosten akzeptabel.

Ausstattung: Am Gerät lassen sich Einstellungen zu Papiersorte, Format und Ausgabequalität festlegen. Das vereinfacht den direkten Druck via Digitalkamera. Allerdings fehlen Speicherkarteneinschübe. Tempo: Wir stoppten zwar keine Bestwerte, dafür fielen die Ergebnisse sowohl beim Drucken als auch beim Kopieren und Scannen ordentlich aus. Druckqualität: Die Schärfe der Buchstaben entsprach dem Leistungsniveau der Geräteklasse. Die Ränder waren leicht rau, was die sonst gute Lesbarkeit der Texte etwas minderte. Bei Fotos raten wir zum maximal möglichen Modus, denn in der optimierten Einstellung wiesen insbesondere Hauttöne ein zu starkes Raster auf. Dafür stimmte die Farbgebung und die Übergänge. Zu loben war die Schärfe der Scans, die auch in der Helligkeit stimmten, wenn sie auch zu etwas zu starken Rottönen neigten.

Fazit: Ein Alleskönner für Anwender, die keine Faxfunktion benötigen aber auf ein günstiges Gerät Wert legen, das auch den Direktdruck via Kamera beherrscht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgewogen - auch im Verbrauch sind die Kosten akzeptabel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
31752