81736

Guillemot 3D Prophet II GTS 64

10.07.2000 | 00:00 Uhr |

Eine Karte für Profis - sehr teuer. Die gleiche Leistung bekommen Sie auch günstiger.

Die Guillemot-Grafikkarte bietet Zutaten vom Feinsten. Neben dem derzeit besten Chip - Nvidias Geforce 2 GTS - verfügt sie über 64 MB DDR-SDRAM. Zudem übertaktet Guillemot den Speicher - 387 MHz Taktrate statt der üblichen 333 MHz.

Folgerichtig war die Karte auf unserem Pentium-III-Testrechner mit die schnellste. Beim Athlon-750-PC schaffte sie dies jedoch nicht (Gesamtnote Geschwindigkeit: 1,4). Guillemot setzt auf Nvidias Referenztreiber, während die bisher schnellste Karte (Asus AGP-7700) mit einem selbst entwickelten Treiber arbeitet. Bei Unreal Tournament kam die Karte bei der 1024er Auflösung und Truecolor auf 21,8 bei unserem Open-GL-Spiel auf 74,1 Bilder pro Sekunde. Die Karte erreicht bei der 1280er Auflösung und Truecolor eine hohe Bildwiederholrate von 120 Hz (Note 2,1).

Der Treiber bietet umfangreiche Einstellmöglichkeiten. Mit auf der Karte: Video-Out-Ausgang und ein DV-Interface für digitale LCDs (Note Handhabung: 1,5).

Sie bekommen 36 Monate Herstellergarantie. Die Hotline (0211/338004466) war gut (Service-Note 2,8).

Hersteller/Anbieter

Guillemot

Telefon

0211/338004466

Weblink

www.guillemot.de

Bewertung

3,0 Punkte

Preis

rund 1000 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
81736