157880

Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940

25.06.2009 | 15:44 Uhr |

Spiele-PC für Sparfüchse: Der Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 ist unschlagbar günstig, erreicht aber trotzdem eine brauchbare Gaming-Leistung.

Der Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 tritt im Test der Spiele-PCs mit einer kleinen Sensation an: Er kostet mit 900 Euro nur ein Drittel von dem, was Sie in der Regel für eine leistungsfähige Gamer-Maschine hinblättern müssen. Trotzdem verfügt er über einen aktuellen Quad-Core-CPU und den ATI-Grafikchip Radeon HD4870. Dabei müssen Sie aber bei der Ausstattung und Leistung Kompromisse eingehen, wie unser Test zeigt.

Die optischen Laufwerke des Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940
Vergrößern Die optischen Laufwerke des Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940
© 2014

Ausstattung: Auf der Hauptplatine DKA790GX MS-7550 von MSI arbeitet die AMD-CPU Phenom II X4 940 Black Edition mit einer Taktfrequenz von 3 GHz. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GB DDR2-RAM für einen Spiele-PC nicht gerade üppig bemessen - die meisten Konkurrenten spendieren hier auch in dieser Preislage häufig 6 GB. Dafür verfügt die Festplatte Seagate ST31500341AS über satte 1,5 Terabyte Speicherkapazität. Zusätzlich zum DVD-Brenner HL-DT-ST GH22NS30 verbaut Atelco in seinen Spiele-PC ein DVD-ROM-Laufwerk. Damit führen Sie Kopiervorgänge kompletter Datenträger schneller durch als nur mit einem Laufwerk.

Preis-Tipp für den Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940
Vergrößern Preis-Tipp für den Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940
© 2014

Im Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 sorgt die Grafikkarte ATI Radeon HD 4870 von MSI mit 1 GB GDDR5-Speicher für die Bilddarstellung. Der integrierte Speicherkartenleser unterstützt neben den Formaten MD, MMC, MS, SD und XD auch Compact-Flash-Karten. Für externe Peripherie-Geräte bietet der Spiele-PC neun USB- und eine eSATA-Schnittstelle. Eine Firewire-Buchse suchten wir vergebens. Ein Surround-Lautsprecherset schließen Sie entweder über die drei Lautsprecher-Anschlüsse oder am S/P-DIF-Ausgang an.

Als Betriebssystem ist auf dem Spiele-PC Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 Windows Vista Home Premium in der 64-Bit-Variante vorinstalliert. Eine Vollversion des Betriebssystems (System Builder) auf DVD liegt bei. Neben Nero 8 Essentials fanden wir in der Packung das Spiel "Tomb Raider Underworld".

Grafikkarte und CPU des Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940
Vergrößern Grafikkarte und CPU des Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940
© 2014

Tempo: Mit 14314 Punkten im Benchmark 3D Mark 06 kann der Spiele-PC Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 nicht mit seinen Konkurrenten mithalten, die auf Intels Core i7 vertrauen. Im reinen "Graphics"-Benchmark unter PC Mark 05 liefert die Grafikkarte allerdings eine brauchbare Leistung und erreicht 18057 Punkte. Damit laufen alle DirectX-9-Spiele flüssig. Bei aktuellen DirectX-10-Spielen müssen Sie auf einem 24-Zoll-Display in der höchsten Auflösung und bei maximaler Qualitätseinstellung mit Einbrüchen bei der Bildrate rechnen. Um dies zu vermeiden, können Sie entweder die Auflösung oder die Qualitätseinstellung um eine Stufe reduzieren, um ein ruckelfreies Spiele-Erlebnis zu gewährleisten. Dafür dass der PC allerdings keine 1000 Euro kostet, ist die Leistung erstaunlich gut.

Ergonomie: Im Desktop-Modus arbeitet der Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 mit 144,3 Watt im akzeptablen Bereich. Unter Volllast gehört der Rechner mit einem Stromverbrauch von nur 262,5 Watt zu den sparsamsten Spiele-PCs im Test.

Ähnlich wie sein großer Bruder Atelco 4maxx! GTX285 Triple-SLI gehört der Spiele-PC zu den lautesten Spiele-Boliden im Test: 35,8 dB(A) im Desktop-Betrieb sind bereits störend, unter voller Last rauscht der Rechner mit 37,3 dB(A) ziemlich laut.

PC Mark 05: Guter "Graphics"-Score des Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940
Vergrößern PC Mark 05: Guter "Graphics"-Score des Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940
© 2014

Fazi t: Der Spiele-PC Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 bietet viel PC fürs Geld. Im Test überzeugte der Gaming-Rechner durch überdurchschnittliche Ausstattung und strapazierfähige Spiele-Leistung. Der Stromverbrauch ist sehr niedrig, allerdings stört das schon recht laute Betriebsgeräusch. Für die erstaunliche Leistung zu einem Preis von unter 1000 Euro verleihen wir dem der Atelco 4gamez! AMD Phenom II X4 940 unseren Preis-Tipp.

Alternativen: Der Medion Erazer X7312 D kommt für nur 100 Euro Aufpreis mit Intels Core i7 920, ist aber dafür geiziger bei RAM und Grafikspeicher.

0 Kommentare zu diesem Artikel
157880