232213

Samsung ML-2580N im Test

12.01.2010 | 14:45 Uhr |

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Samsung ML-2580N ist für den Arbeitsplatz und kleine Netzwerke konzipiert. Die Druckqualität des Samsung ML-2580N ist sehr gut.

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Samsung ML-2580N ist ein preiswerter Drucker für den Arbeitsplatz zu Hause und im Büro. Dank einer integrierten Netzwerk-Schnittstelle lässt sich der Samsung ML-2580N aber auch sehr schnell in ein kleines Netzwerk integrieren. Durch seine kompakte Bauweise Grundflache 36 x 36 Zentimeter) belegt der Samsung ML-2580N nur wenig Platz auf dem Schreibtisch. Dazu trägt auch die komplett im Gehäuse versenkte Papierkassette des Samsung ML-2580N bei. Der Samsung ML-2580N ist nominell als 28-Seiten-Drucker spezifiziert.

Druckgeschwindigkeit: Der Samsung ML-2580N erreichte diese hohe Seitenzahl in unseren Geschwindigkeitstests nicht. Das maximale Tempo des Samsung ML-2580N lag im reinen Textdruck bei rund 21 Seiten pro Minute. Diese Geschwindigkeit des Samsung ML-2580N reicht aber für seinen Einsatzbereich am Arbeitsplatz und in kleinen Netzen völlig aus. Unsere PDF-Testdatei schaffte der Samsung ML-2580N mit ordentlichen knapp 4 Seiten pro Minute.

Druckqualität: Der Samsung ML-2580N zeigte insgesamt eine sehr gute Druckqualität. In Relation zum Preis ist die Druckqualität des sogar überragend. Texte brachte der Samsung ML-2580N absolut sauber - ohne Tonerspritzer oder ausgefranste Buchstabenränder aufs Papier. Grafiken und Photos lieferte der Samsung ML-2580N mit sehr feinem Raster, streifenfrei und bis in die dunkelsten Bereiche differenziert aufgelöst.

Ausstattung: Der Samsung ML-2580N bietet für seinen Preis eine überzeugende Ausstattung. Auffällig ist die in dieser Geräteklasse unüblich hohe Kapazität der Papierkassette (250 Blatt) des Samsung ML-2580N. Ungewöhnlich ist auch die im Samsung ML-2580N standardmäßig vorhandene Postschript-3-Emulation. Der Speicher von 32 MB ist nicht erweiterbar.

Verbrauch: Der Samsung ML-2580N verbrauchte während des Druckvorganges in der Spitze bis zu 770 Watt - das ist viel. Im Standby-Modus liegt der Strombedarf des Samsung ML-2580N bei 5,7 Watt - akzeptabel. Der Netzschalter nimmt den Samsung ML-2580N nicht komplett vom Netz. Der Verbrauch von 0,5 Watt ist aber sehr niedrig. Mit der großen 5000-Blatt-Tonerkartusche liegt der Seitenpreis des Samsung ML-2580N bei etwas hohen 2,3 Cent pro Seite. Mit der kleineren 2000-Seiten-Kartusche steigt er auf teure 3,3 Cent an.

Fazit: Der Schwarzweiß-Laserdrucker Samsung ML-2580N ist ein preiswerter Drucker für den Arbeitsplatz und kleine private Netzwerke. Dafür reicht die Druckgeschwindigkeit des Samsung ML-2580N völlig aus. Highlight des Samsung ML-2580N ist seine exzellente Druckqualität. Auch die Ausstattung des Samsung ML-2580N liegt für diese Preisklasse auf überdurchschnittlichem Niveau. So besitzt der Samsung ML-2580N standardmäßig eine Postscript-3-Emulation.

Alternativen: Der Samsung ML-1640 überzeugt mit einer guten bis sehr guten Druckqualität. Die Druckgeschwindigkeit des Samsung ML-1640 reicht für seinen Einsatzbereich am Arbeitsplatz vollkommen aus. Der Samsung ML-1640 im kompakten schwarzen Kunststoffgehäuse verbraucht wenig Strom und arbeitet recht leise. Manko des Schwarzweiß-Laserdruckers ist sein recht hoher Seitenpreis von rund 4 Cent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
232213