52582

Fujitsu-Siemens Esprimo P5615

03.03.2008 | 12:20 Uhr |

Der FSC-Rechner schont Umwelt und Geldbeutel durch besonders stromsparende Komponenten.

Besonderheit: "Energy Saving Edition" prangt in großen Buchstaben auf der Gehäusefront des Esprimo P5615. Der PC ist von Fujitsu Siemens ganz auf Energiesparen getrimmt. Grundlage des Rechners ist eine stromsparende CPU BE-2350 von AMD mit zwei Kernen, die mit 2,1 GHz taktet. Zum niedrigen Energiebedarf trägt auch die Grafiklösung bei. Der Chip Geforce 6150 LE ist auf der Hauptplatine integriert. Selbst unter Volllast verbraucht der Tower lediglich knapp über 80 Watt. Hat der Rechner nichts zu tun, sinkt der Energieverbrauch auf unter 50 Watt.

Tempo: Der Esprimo P5615 ist ganz auf den Einsatz am Arbeitsplatz konzipiert. Dafür reicht seine Leistungsfähigkeit vollkommen aus. Er erreichte im Test PC Mark 05 2832 Punkte.

Ausstattung: Neben der stromsparenden CPU verfügt der PC über 1 GB Speicher und eine 160-GB-Festplatte von Seagate - beides völlig ausreichend für den Büroeinsatz.

Handhabung: Der Rechner lässt sich einfach öffnen und bei Bedarf schnell mit weiteren Laufwerken oder Erweiterungskarten aufrüsten. Die Verarbeitung unseres Testgeräts war gut.

Garantie: Fujitsu Siemens liefert den Rechner mit 36 Monaten Bring-in-Service aus.

Fazit: Der Fujitsu Siemens Esprimo P5615 ist eine gut verarbeiteter Tower für den Arbeitsplatz. Dafür reicht seine Leistung vollkommen aus. Besonders gut in Zeiten hoher Energiekosten: Der Rechner ist konsequent aufs Stromsparen getrimmt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
52582