ZOTAC GeForce GTX 560 Ti AMP! Edition, 1GB GDDR5, 822MHz (ZT-50302-10M)

01.12.2011, 11:45

Test - Das meint das Web

Zotac GeForce GTX 560 AMP! Edition Produkteinschätzung

©Zotac

Die schnellste GeForce GTX 560 kommt aus dem Hause Zotac und hört auf den Namen Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition. Mit einer brachial übertakteten GPU schnappt sich die Grafikkarte die Leistungskrone in dieser Serie und sorgt nur mit kleinen Unstimmigkeiten in der Betriebslautstärke für Unmut.
Wie alle Grafikkarten dieser Serie basiert auch die Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition auf dem GF114-Chip von NVIDIA. Die GPU arbeitet mit extrem hohen 950 Megahertz - wodurch sich auch der Zusatz AMP erklärt ("amplified" bedeutet so viel wie "verstärkt"). Der Speichertakt beläuft sich auf 1.100 Megahertz, außerdem werden insgesamt 1,0 Gigabyte GDDR5-Speicher verbaut. Die aktuellste Version von DirectX wird selbstverständlich unterstützt. Die unverbindliche Preisempfehlung der Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition liegt bei 199€.

Vorteile der Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition

Wer unbedingt eine GTX 560 besitzen möchte, ist mit der Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition gut beraten. Es ist das momentan schnellste Modell dieser Klasse - jedenfalls bis einer der Hersteller beschließt, eine noch flottere Grafikkarte auf den Markt zu bringen. In der Paradedisziplin der Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition ist sie dann auch äußerst flott unterwegs. Sämtliche aktuellen Spiele von DirectX-9-Konsolenports bis hin zu reinen DirectX-11-Titeln lassen sich mit dieser Grafikkarte absolut flüssig wiedergeben.
Neben der monströsen Leistung der Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition überzeugt auch die Lautstärke im Idle-Modus: Die eigene Kühllösung rotiert so unhörbar leise, dass auch empfindliche Naturen nicht gestört sein dürften. Gleichzeitig garantiert die sehr hohe Übertaktung des Herstellers, dass auch unter Last keine Beschädigungen der Hardware zu erwarten sind. Zuletzt fällt der Preis der Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition überraschend niedrig aus, denn knappe 200 € sind angesichts der Leistung nicht besonders viel Geld.

Nachteile der Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition

Wie alle Hochleistungsgrafikkarten leidet auch die Zotac GeForce GTX 560 AMP Edition unter einer sehr hohen Stromaufnahme unter Volllast - und einem damit einhergehenden Leistungsverbrauch. Freunde der grünen IT dürften an dieser Grafikkarte somit nur wenig Freude haben.
Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Magnus.de, Hardwareluxx.de

Test-Fazit der Fachmedien

Magnus.de: 'Galt im letzten Jahr eine GTX 460 als attraktive GeForce-Grafikkarte, ist mit der GTX 560 inzwischen der Nachfolger verfügbar. Während Standardkarten mit 810 MHz GPU- und 2004 MHz-Speichertakt laufen, hat Zotac seine AMP! Edition ab Werk auf 950 MHz sowie 2200 MHz hochgetaktet. Das macht sich in alle' ...
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1186550
Content Management by InterRed