28.12.2011, 08:20

Test - Das meint das Web

Powercolor HD 6970 Devil 13 Produkteinschätzung

©Powercolor

Mit der Powercolor HD 6970 Devil 13 bieten die Asiaten die derzeit schnellste Radeon HD 6970 überhaupt an – und überraschen gleichzeitig mit einer wirklich gelungenen Kühllösung. Das gegen die GeForce GTX 570 platzierte Modell weist allerdings eine Schwäche auf: den Preis.
Die Powercolor HD 6970 Devil 13 basiert auf der bereits etwa ein Jahr alten Cayman XT GPU und wird in einem übertakteten Zustand mit 960/1425 Megahertz ausgeliefert (GPU- beziehungsweise Speichertakt). Als VRAM fungieren 2.048 Megabyte GDDR5-RAM, die neueste DirectX-Version wird selbstverständlich unterstützt. Die Crossfire-fähige Grafikkarte wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 469€ angeboten.

Vorteile der Powercolor HD 6970 Devil 13

Die Geschwindigkeit ist immer der wichtigste Aspekt bei High-End-Grafikkarten; so auch bei der Devil 13. Zwar ist die Radeon HD 6970 bereits ein ohnehin sehr flottes Modell, doch Powercolors Version ist die ab Werk schnellste Variante, die sich mit einigen wenigen Prozentpunkten Vorsprung von der Konkurrenz absetzt. Das ist natürlich der Übertaktung von GPU und VRAM geschuldet, und vielleicht mögen einige Leser jetzt denken, dass dies sicherlich zu Lasten der Lautstärke geht. Powercolor hat jedoch seine Hausaufgaben gemacht, denn durch die sehr großen Lüfter (92 Millimeter Durchmesser) und gleich vier Heatpipes funktioniert die Kühlung nicht nur effizient, sondern auch noch leise – für eine High-End-Grafikkarte. Selbst unter Volllast bleiben die Temperaturen der Powercolor HD 6970 Devil 13 jederzeit im grünen Bereich. Mit einigen zusätzlichen Features richtet sich der asiatische Hersteller außerdem an die Overclocker-Gemeinde. Spannungsmesspunkte beispielsweise helfen bei der Suche nach dem letzten möglichen Megahertz, das aus der GPU herausgekitzelt werden kann.

Nachteile der Powercolor HD 6970 Devil 13

Mit deutlich über 400€ zählt die Devil 13 nicht zu den preiswertesten Angeboten auf dem Markt, auch wenn die Kosten gerechtfertigt sind. Trotzdem werden andere Modelle derselben Grafikkarte teilweise für unter 300€ gehandelt, so dass sich der Käufer fragen muss, ob der Geschwindigkeitsunterschied und die vorbildliche Kühllösung den Aufpreis wert sind. Außerdem ist der Stromverbrauch unter Last sehr hoch, was leider unvermeidbar bei Hardware dieser Geschwindigkeitsklasse ist; ärgerlich ist es aber dennoch.
Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: pcgameshardware.de, Hardwareluxx.de, ATI-Forum.de

Test-Fazit der Fachmedien

pcgameshardware.de: 'Powercolor bietet mit der HD 6970 Devil 13 eine von Haus aus übertaktete HD 6970, die mit einer auf Overclocking ausgelegten Platine aufwartet und zudem ein großes Kühlsystem mit zwei 92-Millimeter-Lüftern besitzt. Standardmäßig liegen die Taktraten zwar nur bei 880/2.750 MHz, allerdings lassen sich diese mit einem OC-Switch auf 960/2.850 MHz anheben. Dies soll unter anderem durch die aufwendige Platine ermöglicht werden, die mit zwölf Phasen ausgestattet ist und über Bauteile wie einen Proadlizer verfügt.'...
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1214063
Content Management by InterRed