1079240

Nvidia GeForce GTX 580M Produkteinschätzung

27.08.2011 | 08:05 Uhr

Die Nvidia GeForce GTX 580M Grafikkarte von Asus verfügt über eine Taktung von 2004 Megahertz und eine Speichermenge von 1536 MB. Neben dem DDR5 Speicher sind zudem Mini-HDMI und DVI-Anschlüsse vorhanden.

Vorteile des Nvidia GeForce GTX 580M Grafikkarte: Als Nachfolger des bisherigen Spitzenmodells von Asus, der GeForce GTX 480, konnten bei der Nvidia GeForce GTX 580M Grafikkarte einige Verbesserungen festgestellt werden. Die Ausstattung ist mit 512 Cuda-Cores und 64 Textureinheiten bei einer einer Taktung von 2004 Megahertz durchaus positiv aufgefallen. Gefallen haben auch die im Vergleich zum Vorgänger optimierten Transistoren, was zu einer verbesserten Leistungsaufnahme der Nvidia GeForce GTX 580M führte. Positiv zu erwähnen ist ebenso der integrierte Schutz vor den so genannten Power-Viren, was auch durch die Realtime-Überwachung der Spannung erreicht wird. Dadurch können Schädigungen der Nvidia GeForce GTX 580M durch diese immer häufiger auftretenden Viren zu einem großen Teil vermieden werden. Als Vorteil ist ebenso der verbaute 70mm Radiallüfter zu nennen, dessen Kühlleistung sehr effektiv gewesen ist. Die Wärme wurde sehr gut an den Kühlkörper abgegeben, was durch die großflächige Kühlung der GPU erreicht wird. Auch bei der Temperatur ließen sich Verbesserungen im Vergleich zum Vorgängermodell feststellen. So lag die Temperatur der Nvidia GeForce GTX 580M zum Beispiel unter Last bei unter 90 Grad und unter Idle bei unter 50 Grad. Ferner fiel positiv auf, dass die Nvidia GeForce GTX 580M unter Windows sehr leise arbeitete. Zu den weiteren Vorteilen zählt mit der sehr guten Bildqualität ein ganz wichtiger Punkt bei jeder Grafikkarte.

Nachteile der Nvidia GeForce GTX 580M Grafikkarte: Etwas negativ ist bei der neuesten Nvidia Grafikkarte von Asus aufgefallen, dass nach wie vor nur zwei Monitore zur gleichen Zeit mit einem Bild versorgt werden können, während es Konkurrenzprodukte durchaus auf bis zu sechs Monitore bringen. Nur wenn mehr als eine Grafikkarte von Nvidia eingesetzt wird, können auch hier mehr als zwei Monitore zugleich angesteuert werden. Ferner ist die Nvidia GeForce GTX 580M mit einer Preisempfehlung von 450 Euro nicht gerade ein Schnäppchen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Bit-Tech.net , Tweakpc.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Grafikkarten

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Was bleibt am Ende über die GeForce GTX 580M zu sagen? Ja, die Grafikkarte ist zweifelsohne der neue Leistungskönig und ja, Nvidia kann sich dank der zahlreichen Features und der im Detail besseren Bildqualität vom Hauptkonkurrenten AMD distanzieren. Die GeForce GTX 580M baut Nvidias Vorsprung hinsichtlich Performance damit zwar aus, schlägt jedoch auch mit einem hohen Aufpreis zu Buche.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1079240