239995

Giga Computer Line CD-R 80

01.03.2002 | 16:00 Uhr |

Eine wackelige CD-R, die sich auf keinen Fall zum Archivieren sensibler Daten eignet

Unzuverlässig war der Rohling, der bei Penny in den Regalen liegt. Unsere Testbrenner konnten die Medien aus der Herstellung von CDA Datenträger zwar bei maximal 16facher Geschwindigkeit beschreiben. Doch die gebrannten Rohlinge waren so fehlerhaft, dass wir einen zusätzlichen Lauf bei 12fachem Tempo durchführten, der in die Wertung einfloss. Die Block-Error-Raten im Einzelnen: Im Durchschnitt kamen wir auf 6,87 Fehler/s - das ist noch akzeptabel. Dafür stieg die Rate mit 172,83 Fehlern/s im Maximum sprunghaft an. Unser Leselaufwerk fand E22-Fehler. E32-Defekte gab es nicht zu beanstanden - Qualitäts-Note 3,4.

Jeweils 2 Rohlinge finden in einer normalen Box Platz - Handhabungs-Note 2,0. Neben den Tipps zur Behandlung stehen auch Hinweise zum Ersatz bei Defekt auf der Packung. Eine Internet-Adresse fehlt allerdings genauso wie eine Angabe zur maximal möglichen Schreibgeschwindigkeit - Service-Note 3,5.

Ausstattung: keine Tempoangabe; 700 MB/80 Min.; beschreibbare Oberfläche; Atip 97m 30s 11f

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Giga Computer Line CD-R 80; Durchschnittliche Block-Error-Rate (Fehler/s): 6,87; Maximale Block-Error-Rate (Fehler/s): 172,83; E22-Fehler: ja; E32-Fehler: nein; Kapazität (MB): 702,83; Spielzeit (Min.): 80; Maximales Schreibtempo: k. A.; Beschriftbare Oberfläche: ja; Extra Beschichtung zum Beschriften: nein; CD-Typ: CD-R; Atip (Absolute Time in Pregroove): 97m 30s 11f

Hersteller/Anbieter

Giga Computer

Telefon

Weblink

Bewertung

Preis

0,51 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
239995