Gentoo Linux 1.2

Freitag, 25.10.2002 | 13:52 von Andreas Marx, Oliver Marx
Ein Linux-System, das Sie optimal an Ihre Hardware anpassen können. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, Gentoo läuft deutlich schneller als Red Hat oder Suse.
Gentoo ist eine aktuelle, schlanke und vor allem schnelle Linux-Distribution für Profis.

Die englischsprachige Gentoo Linux-Distribution verfolgt einen ungewöhnlichen Installationsweg, der nur mit der ausführlichen deutschsprachigen Installationsanleitung zu bewältigen ist. Der Anwender ein etwa 17 MB großes ISO-Image auf eine CD-ROM, von der dann gestartet wird. Sie installiert alle weiteren Pakete per Download aus dem Internet. Das Programm lädt nur die Quelltexte herunter, gegebenenfalls gepatcht, und kompiliert sie neu mit den bestmöglichen Einstellungen für PC-Hardware und Prozessor. Benötigte Programmbibliotheken oder andere Komponenten installiert Gentoo automatisch mit. Selbst bei einem DSL-Zugang kann die Installation 2-3 Tage nonstop dauern.

Die Ausführungsgeschwindigkeit gerade bei komplexen Systemen wie KDE oder Gnome war auf unserem Pentium-III-800 um durchschnittlich 10-15%, teilweise bis zu 20% höher als unter Suse Linux 8.0 oder Red Hat Linux 7.3. Die verfügbare Software ist topaktuell: Kernel 2.4.18, XFree86 4.2, KDE 3.0.2, Gnome 2.0 und Samba 2.2.5. Die Konfiguration des Systems ist sehr gut dokumentiert, jedoch nichts für Einsteiger. Grafische Konfigurationswerkzeuge gibt es nicht.

Alternative: Wer Linux von Grund auf kennenlernen und weiter optimieren möchte, ist bei Linux From Scratch gut aufgehoben.

Hersteller/Anbieter
Gentoo
Weblink
www.gentoo.de
Bewertung
Betriebssystem
Linux
Preis
kostenlos
Freitag, 25.10.2002 | 13:52 von Andreas Marx, Oliver Marx
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
17994