190992

Gdata TV&Video 2006

Mit TV&Video 2006 sollen Sie für die Fußball-WM gerüstet sein, verspricht der Hersteller. Für wen das zutrifft und wer die Finger davon lassen sollte, verrät unser Test.

Die Installation ist unproblematisch. Doch dann die erste Enttäuschung im Bereich DVB-T: Das Tool findet weder die PCI-Karte TV Station von KNC One, noch die externe Box DVB-T USB 1.1 Ter von Digital Rise. Das Handbuch rät zum Update der Treiber, doch auch das brachte keinen Erfolg. Die Unterstützung von DVB-S klappte im Test nach Einspielen aktueller Treiber dagegen meist problemlos. Verfügbare Sender können in Favoriten-Listen zusammengefasst und sortiert werden. Gut: Das Wiedergabefenster ist beliebig skalierbar. Bei Bild und Ton gab's keine Beanstandungen. Aufnahmen können direkt oder per Timer gestartet werden. Dabei weckt TV&Video 2006 den PC bei Bedarf auch aus dem Stand-By-Modus auf - dies klappte im Test nur auf aktuellen PCs. TV&Video 2006 benötigt viel CPU-Power - 3 GHz Taktfrequenz sollten zur Verfügung stehen. Beim Programmieren von Aufnahmen unterstützt der EPG (Elektronischer Programm Guide). Die digitale Fernsehzeitschrift "TVgenial" gehört zum Lieferumfang. Timeshifting funktionierte im Test. Farbbalance, Helligkeit, Kontrast und Schärfe können nachträglich bearbeitet werden. Werbepausen werden auf Wunsch automatisch erkannt, zudem gibt es eine gute Schnittfunktion. Zur Archivierung brennt Davideo TV&Video 2006 das Material auf alle gängigen DVD-Medien.

Fazit: Davideo TV & Video 2006 ist eine kostengünstige Media-Center-Software für schnelle PCs mit Satelliten-Empfang. Funktionen zum Aufnehmen, Schneiden und Archivieren sind enthalten.

Alternative: Sceneo TV Central V2 ist für langsamere PCs besser geeignet, unterstützt aber nur ausgewählte TV-Karten.

BEWERTUNG

Leistung (50 %) 2,0
+ Timeshift, Nachbearbeitung
- langsamer Kanalwechsel

Bedienung (35 %) 2,0
+ schlüssige Bedienoberfläche
- Sendersuchlauf unkomfortabel

Dokumentation (5 %) 2,0
+ gedrucktes Handbuch
- keine interaktive Hilfe

Installation/De-Installation (5 %) 1,5
+ eigene De-Installations-Routine
- Neustart nötig

Systemanforderungen (5%) 4,5
+ unterstützt viele TV-Karten
- erst ab 3 GHz flüssiges Arbeiten

GESAMTNOTE: 2,1

Anbieter:

Gdata

Weblink:

Gdata

Preis:

39,95 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP

Plattenplatz:

ca. 50 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
190992