1257373

TFT-TVs mit wenig Stromverbrauch

07.10.2009 | 12:42 Uhr

Flachbildfernseher erfreuen sich zur Zeit besonderer Beliebtheit. Unsere Galerie zeigt Ihnen die TFT-TV-Geräte mit dem geringsten Stromverbrauch im Betrieb.

Erst hat die EU die Glühbirne ausgemustert, ab 2010 kommen Kühlschränke und Fernsehgeräte an die Reihe, um mehr Energieeffizienz im Haushalt zu garantieren. Ab August 2010 müssen neu produzierte Fernseher beispielsweise strengere Richtlinien im Energieverbrauch erfüllen. Bei der Wahl eines neuen TFT-TV-Gerätes sollten Sie aber schon jetzt den Stromverbrauch in Ihre Kaufentscheidung mit einbeziehen, um die Stromrechnung so niedrig wie möglich zu halten.

Wenn Sie sich für den Neukauf eines TFT-TV-Gerätes entscheiden, sollten Sie zunächst auf die Größe der Bildschirmdiagonalen achten, die in Zoll oder Zentimeter angegeben ist. Außerdem sind die Auflösungswerte des TFT-TVs und die integrierten Schnittstellen wichtig. Unbedingt sollten Sie sich das TFT-TV-Gerät vor dem Kauf vom Händler vorführen lassen, um sich von der Bildqualität zu überzeugen. Achten Sie darauf, dass dabei nicht nur qualitativ hochwertige HD-Videodemos verwendet werden. Am besten prüfen Sie den TFT-TV bei normalem Fernsehsignal. Unsere Galerie zeigt Ihnen TFT-TV-Geräte im Test, die im Betrieb zwischen 100 Watt und 190 Watt Energie verbrauchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257373