133780

Gainward Hollywood@Home Music2Go

01.07.2004 | 13:59 Uhr |

Diese externe Soundkarte aus dem Hause Gainward verbindet man über die USB-1.1- oder -2.0-Schnittstelle mit dem PC.

Diese externe Soundkarte aus dem Hause Gainward verbindet man über die USB-1.1- oder -2.0-Schnittstelle mit dem PC. So erhält man neben Mehrkanalton auch einen Digital-Ein-/Ausgang. Im Analogbereich besitzt die Gainward Hollywood@Home Music 2 Go mehrere Stereoklinkenbuchsen, eine für das vordere Lautsprecherpaar, eine für die hinteren sowie eine Center-Lautsprecher-/Subwoofer-Buchse. Zudem stehen noch eine Kopfhörer- sowie je eine Line-In- sowie ein Line-Out-Buchse zur Verfügung.

Alles ist schnell installiert, die Treiber sind sehr übersichtlich und die Audio-Eigenschaften der Karte lassen sich intuitiv einstellen. Die Audioqualität war zwar mittelmäßig, der Klang aber recht gut. Die Abtastrate des Digitalausgangs ist auf 48 kHz festgesetzt. Der im Lieferumfang enthaltene DVD-Player Intervideo Win DVD 5 (Mehrkanalton- und DTS-Ausführung) lässt sich über die mitgelieferte Infrarotfernbedienung steuern.

Als Besonderheit sind im Gehäuse noch zwei Tasten zur Lautstärkeregelung enthalten. Der Schriftzug Musik 2 Go wird von blauen LEDs beleuchtet und blinkt aufgeregt, sobald die Soundkarte etwas zu tun bekommt. Der Preis ist in Ordnung.

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Messwerte analog

THD+N Loop (%)

0,013

(Best 0,008)

THD+N Wave (%)

0,161

(Best 0,003)

Frequenzgänge (dB)

Loop (20 Hz)

-0,09

(Best 0,02)

Loop (20 kHz)

0,07

(Best 0,01)

Wave (20 Hz)

-0,04

(Best 0,01)

Wave (20 kHz)

-1,63

(Best 0,02)

Jitter-Wert (in ns)

1,3

(Best 0,7)

Digitalkopie

erlaubt

Klang analog

klar, ausgewogen

Klang digital

sehr guter Klang

Service / Garantie

089/89839445 / 36 Mon.

0 Kommentare zu diesem Artikel
133780