170140

Gainward Geforce 4 Power Pack Pro/600 TV GS

15.02.2002 | 15:42 Uhr |

Eine vergleichsweise günstige Geforce-4-Karte.

Eine günstige Geforce 4 MX 440 Karte, das "Golden Sample" erlaubt stabiles Hochtakten.

Gainward lieferte uns das erste Modell von Nvidias Geforce-4-Serie mit dem MX 440 Chip, das vergleichsweise extrem günstig ist. Seine 3D-Leistung (Note 2,3) ist wie bei allen MX-Karten für Profi-Spieler ungeeignet: 3882 Punkte im 3D-Mark-Test und 97 Bilder pro Sekunde in Quake 3 auf unserem Athlon-1333 (Auflösung: 1024 x 768 Punkte, 32 Bit Farbtiefe). Die Karte wird bei der Installation hochgetaktet und funktionierte problemlos.

Zur Ausstattung (Note 3,5): Neben dem VGA-Port gibt es 1 S-Video-out-Anschluß, im Lieferumfang sind 1 MPEG-2-Decoder-Software, aber keine Spiele enthalten. Das Handbuch ist englisch und knapp, der Treiber ist mit allen wichtigen 3D-Optimierungs-Möglichkeiten ausgestattet. Das hauseigene Expert-Tool erlaubt grafisch das Übertakten (Note Handhabung: 1,8). Gainward gibt 36 Monate Garantie und stellt eine gute Hotline zur Verfügung (Note Service: 2,7).

Ausstattung: Nvidia Geforce 4 MX 440; 64 MB DDR-SDRAM; Taktraten: Chip 300 MHz, Speicher 600 MHz

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Gainward Geforce 4 Power Pack Pro/600 TV GS; Grafikchip: Nvidia Geforce 4 MX 440; Speicher: 64 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 300 MHz; Speicher: 600 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte ; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 200 Hz; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 150 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 100 Hz; Anschlüsse: VGA, S-Video-out; Treiber: Win 98/ME, NT 4, 2000, XP; Software: Intervideo Win DVD 2000 (MPEG-2-Decoder-Software), Expert-Tool (Übertaktungs-Utility)

Hersteller/Anbieter

Gainward

Telefon

Weblink

www.gainward.de

Bewertung

Preis

rund 180 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
170140