163482

Fujitsu-Siemens Esprimo E5600

29.11.2005 | 15:00 Uhr |

Der Esprimo E5600 von Fujitsu-Siemens ist bestens für seinen Einsatzzweck - ein Arbeitsplatzrechner für Windows-Standardanwendungen - geeignet. Besonders erwähnenswert: Der sehr leise Betrieb und der geringe Stromverbrauch.

Besonderheit: Der E5600 aus der Esprimo-Reihe will nur eines sein: Ein Arbeitstier auf dem Schreibtisch für Standardanwendungen unter Windows. Diesem Anspruch wird der Rechner gerecht. Der kompakte PC beschränkt sich auf das Notwendige – große Festplattenkapazität oder Power-Grafik sind nicht notwendig.

Tempo: Insgesamt erreichte der Desktop in seiner Klasse eine gute bis befriedigende Leistung mit der besten Geschwindigkeit bei den Office-Anwendungen.

Ausstattung: Die Festplatte hat eine Kapazität von lediglich 80 GB - was aber für einen Arbeits-PC vollständig ausreicht. Dies gilt auch für die integrierte Grafik, die sich ihren 32 MB großen Speicher vom Hauptspeicher abknappst.

Ergonomie: Hier liegt die Stärke des Rechners: Geringer Strombedarf und der praktisch nicht wahrnehmbare Geräuschpegel zeugen von guter Entwicklerarbeit.

Fazit: Fujitsu-Siemens bewirbt die Esprimo-Serie als reinen Arbeitsplatzrechner. Diese Anforderung erfüllt der E5600 voll und ganz: Er ist für diesen Einsatz leistungsstark genug, verbraucht wenig Strom und ist selbst unter Volllast kaum zu hören.

0 Kommentare zu diesem Artikel
163482