195686

Fujifilm Finepix F810

16.11.2004 | 10:24 Uhr |

Bei der F810 fällt vor allem das 2,1-Zoll-LCD auf.

Bei der F810 fällt vor allem das 2,1-Zoll-LCD auf, das sich per Schieberegler in ein gigantisches Widescreen-LCD umstellen lässt. Dieses kommt besonders Anwendern zugute, die mit der Kamera Videos machen und auf ihrem 16:9-Fernseher ansehen wollen. Die Bildqualität der F810 wird dem tollen Display gerecht: Die Kamera - die die Daten auch im RAW-Format speichert - arbeitet mit Fujifilms Super CCD HR, dessen angepriesenen hohen Dynamikumfang wir bestätigen konnten: Die Eingangsdynamik war gut, die Ausgangsdynamik, die für Details und Kontrast zuständig ist, sogar ausgezeichnet (neuer Bestwert!). Rauschen fanden wir kaum, und auch die Scharfzeichnung der F810 arbeitete gut.

TECHNISCHE DATEN

Bildauflösung

6,0 Megapixel(2848 x 2136)

Optischer Sucher

ja

Optisches Zoom

4fach

Digitales Zoom

6,3fach

Brennweite (mm)

32 bis 130

Speicher (MB)/-typ

16/XD-Picture

Stromversorgung

Akku

Videofunktion

640 x 480 Pixel

Lieferumfang

Netz-/Ladegerät, Finepix Viewer, Handschlaufe

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

219 g

(Best 72)

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

11.797

Wirkungsgrad

81,3

(Best 100,5)

(Mittel, %)

sehr gut

Max. Verzeichnung

-2,2

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

sehr stark tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,7/255

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,73

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

32,7

(Best 11,0)

Service/Garantie

0211/5089100/24 Mon.

Anbieter:

Fujifilm

Weblink:

www.finepix.de

Qualitäts-/Preis-Leistungsnote:

1,8 / 2,2

Preis:

rund 500 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
195686