14404

Fujifilm Finepix F401 Zoom

06.11.2002 | 11:52 Uhr |

Eine Kamera für Findige: Das erste Mal in der Geschichte unserer Digitalkameratests brauchten wir das Handbuch, um den Einschaltmechanismus einer Kamera zu finden - man muss die nicht sonderlich gekennzeichnete rechten Geräteseite ein Stück auseinanderziehen.

eine sehr gute Vertreterin des 4-Megapixel-Segments. Der Lieferumfang ist jedoch mau.

Eine Kamera für Findige: Das erste Mal in der Geschichte unserer Digitalkameratests brauchten wir das Handbuch, um den Einschaltmechanismus einer Kamera zu finden - man muss die nicht sonderlich gekennzeichnete rechten Geräteseite ein Stück auseinanderziehen. Die sonstige Handhabung der F401 ist jedoch intuitiv (Note 1,5).

Zur Ausstattung (Note 3,0): Das Netzteil dient zugleich als Ladegerät für den Akku. Ansonsten hält sich Fujifilm mit Beigaben zurück: keine Tasche, wenig Software und nur eine 16-MB-Smartmedia-Karte, die jedoch - zusammen mit dem 1,5-Zoll-LCD - in dieser Preisklasse üblich ist.

Die Bildqualität der F401 Zoom war uns die Note 2,0 wert: Mit Photoshop wiesen wir den Testaufnahmen einen leichten Blau- und Rotstich nach, der jedoch mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen ist. Ansonsten wurden die Bilder scharf. Fujifilm gibt 24 Monate Herstellergarantie, die Hotline (0211/5089100) war sehr gut - Service-Note 1,1.

Ausstattung: maximal 2304 x 1728 Pixel; digitales 3,6fach- und optisches 3fach-Zoom; 38 bis 114 Millimeter Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Fujifilm Finepix F401 Zoom; max. Auflösung: 2304 x 1728 Pixel; optisches Zoom: 3fach; digitales Zoom: 3,6fach; Brennweite: 38 bis 114 Millimeter; Speicher: 16 MB Smartmedia; Schnittstelle: USB; Display: 1,5 Zoll; Stromversorgung: Akku; Lieferumfang: USB-Kabel, Handschlaufe, Netzteil, Arcsoft Videoimpression (Bildbearbeitung)

Hersteller/Anbieter

Fujifilm

Weblink

www.fujifilm.de

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

rund 450 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
14404