147973

Western Digital WD TV HD Media Player kurz vorgestellt

18.02.2009 | 15:05 Uhr |

Seit November des vergangenen Jahres hat der Festplattenhersteller Western Digital seine Produktpalette um den WD TV HD Media Player erweitert.

Mit dem WD TV HD Media Player von Western Digital lassen sich digitale Foto-, Video- und Musiksammlungen in voller High-Definition-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf dem Fernseher ausgeben. Hierzu kann der Anwender bis zu 2 Festplatten oder andere USB-Massenspeicher anschließen. Dazu zählen beispielsweise Digitalkameras, Camcorder und portable Media-Player, sofern sie vom System als Massenspeicher erkannt werden.

Western Digital WD TV HD Media Player im Wohnzimmereinsatz
Vergrößern Western Digital WD TV HD Media Player im Wohnzimmereinsatz
© 2014

Bedienung und Organisation: Die Navigation durch das Bildschirmmenü erfolgt über die Fernbedienung. Daneben steht dem Benutzer eine Suchfunktion zur Verfügung, die Inhalte über Dateinamen, Vorschaubilder, Alben- oder Filme-Cover aufspürt. Bei der Organisation der Medien hat sich der Hersteller etwas einfallen lassen: Unabhängig vom Speicherort werden die Dateien nach Medientyp sortiert und zusammen im zugehörigen Menü-Ordner aufgelistet. So lassen sich Videos, Fotos und Songs durchstöbern ohne extra alle Ordner und Unterordner durchsuchen zu müssen.

Anschlüsse auf der Rückseite
Vergrößern Anschlüsse auf der Rückseite
© 2014

Auflösung und Scaler: Der WD TV HD Media Player spielt Filme in den Formaten MPEG-1,-2,-4 sowie WMV9, H.264 und MKV, MOV ab. Die Bildausgabe erfolgt mit 1080p über HDMI. Dank des Scalers lassen sich Filme mit niedrigerer Auflösung auf HD-Niveau hochrechnen. Dabei kommt das Gerät ohne Lüfter aus und verrichtet deshalb geräuschlos seinen Dienst. Zusätzliche Komponenten-Anschlüsse (RCA) an der Rückseite gewährleisten den Anschluss an allen Fernsehgeräten.

Maße und Software: Der Player zeigt sich im Klavierlackdesign und fällt mit rund 13 x 10 x 4 Zentimetern und einem Gewicht von knapp über 300 Gramm recht kompakt auf. Die Garantiezeit beläuft sich auf 2 Jahre. Im Lieferumfang ist die Software „ArcSoft MediaConverter 2.5“ inbegriffen. Sie konvertiert Fotos, Videos und Musikdateien in Formate, die der WD TV HD Media Player abspielen kann.

Fazit: Der WD TV HD Media Player bietet dem Nutzer HD-Filmgenuss für unter 100 Euro. Einziges Manko ist die fehlende Unterstützung von DVD-Menüs. Dieses Feature könnte Western Digital mit einem entsprechenden Firmware-Update lösen.

Alternative: Fantecs MM-HDBTL BitTorrent Media-Player unterstützt ebenfalls HD-Inhalte via HDMI und fasst optional eine 3,5-Zoll-Festplatte. Auch eine BitTorrent-Client und ein Samba-Server sind mit an Bord. Dafür kostet das Gerät um die 120 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
147973