Für Strom-Sparer

Die besten TFT-Fernseher

Donnerstag, 14.01.2010 | 15:37 von Bernd Weeser-Krell, Alexander Kuch
Bildergalerie öffnen Platz 10: Toshiba 42Z3030D
TFT-Fernseher sind beliebt. Aber welche Modelle verbrauchen wenig Strom? Wir zeigen Ihnen die besten Energiesparer in unserer Test-Galerie.
Die TFT-Fernseher mit dem geringsten Stromverbrauch im
Test
Vergrößern Die TFT-Fernseher mit dem geringsten Stromverbrauch im Test

Dass die EU die Glühbirne ausgemustert hat, ist nur der erste Schritt auf dem Weg zu mehr Energie-Effizienz im Haushalt. Ab diesem Jahr knöpft sich die EU auch Kühlschränke und Fernsehgeräte vor. So müssen neu produzierte TFT-Fernseher zum Beispiel ab August 2010 strengere Kriterien zur Energieeffizienz erfüllen. Auch heute schon können Sie den Stromverbrauch eines Fernsehers in Ihre Kaufentscheidung einbeziehen.

Wenn Sie einen TFT-Fernseher kaufen, sollten Sie auf verschiedene Dinge achten. Wichtig ist die Größe der Bildschirm-Diagonalen, die in Zentimeter oder Zoll angegeben ist. Die Auflösungswerte des TFT-Fernsehers und seine integrierten Schnittstellen sind ebenfalls entscheidend. Darüber hinaus sollten Sie eine Sichtprobe machen. Lassen Sie sich den TFT-Fernseher unbedingt im Laden vorführen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht nur qualitativ hochwertige HD-Videodemos zu sehen bekommen, sondern vor allem das normale Fernsehsignal. Denn hier werden die Schwächen eines TFT-Fernsehers am deutlichsten sichtbar. Wir stellen Ihnen in unserer Test-Galerie Geräte vor, die im Betrieb nur zwischen 31 Watt und maximal 142 Watt verbrauchen. Vorhang auf für die stromsparenden TFT-Fernseher.

Quelle: PC-Welt

Donnerstag, 14.01.2010 | 15:37 von Bernd Weeser-Krell, Alexander Kuch
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1258111