220860

Amazons Kindle fürs iPhone angetestet

14.12.2009 | 15:22 Uhr |

Die Applikation Kindle für das iPhone und iPod Touch ist nunmehr in 60 Ländern weltweit erhältlich. Damit erhalten auch iPhone/iPod Touch-Besitzer Zugriff auf das wachsende Angebot an E-Books in Amazons Kindle-Store. Wir haben die Software ausprobiert.

Man muss nicht unbedingt den Kindle kaufen, um die von Amazon im Kindle-Store verkauften Bücher, Zeitschriften und Zeitungen zu lesen. Die Kindle-Software ist auch für den PC erhältlich und nunmehr auch weltweit für iPhone und iPod Touch. In den kommenden Monaten sollen Kindle für Mac und Kindle für Blackberry folgen. Kindle für iPhone/iPod Touch war im Apples AppStore zunächst nur in den USA erhältlich. Ab sofort kann die Applikation in über 60 Ländern erworben werden. Darunter auch in Deutschland.

Wer die Applikation erwirbt, kann alle im Kindle Store für Europa erhältlichen europäischen E-Books mit seinem Amazon-Konto erwerben und anschließend mobil auf seinem iPhone bzw. iPod Touch lesen. Beim Start der Applikation werden alle zum Amazon-Konto gehörenden und neu erworbenen E-Books automatisch auf das iPhone/iPod Touch heruntergeladen. Es empfiehlt sich also vor dem Übertragen vieler und umfangreicher E-Books eine WLAN-Verbindung herzustellen. Wenn man die Bücher dann unterwegs lesen möchte, ist diese natürlich nicht mehr notwendig.

Das Angebot an deutschsprachiger E-Books im Kindle Store für Europa hält sich noch in Grenzen. Positiv: Sie dürfen zu jedem Inhalt den ersten Kapitel kostenlos herunterladen und auf dem mobilen Apple-Gerät lesen. Dabei schauten wir uns auch das Probekapitel einer deutschsprachigen Fassung von "Alice im Wunderland" an. In dem Probekapitel fehlten jegliche Umlaute, was das Lesen nun doch etwas erschwerte… Also gut, dass es solche Probekapitel gibt.

An der Bedienung von Kindle fürs iPhone gibt es dagegen nichts zu mäkeln: Das Blättern in den E-Books geht per Fingergesten vonstatten und es stehen fünf unterschiedliche Schriftgrößen und drei unterschiedliche Hintergründe (weiß, schwarz, sepia) zur Auswahl. Die gesamten Bedienelemente werden beim Lesen ausgeblendet und erst eingeblendet, wenn man mit dem Finger kurz auf den Bildschirm tippt. Hält man den Finger länger auf dem Bildschirm gedrückt, werden ein Notiz- und Hervorhebungs-Tool aktiviert. So können Sie bestimmte Stellen im Buch markieren oder mit Ihren Notizen ergänzen. Per Fingerdruck ist auch das Erstellen eines Lesezeichens möglich, was die Suche nach der zuletzt gelesenen Passage deutlich erleichtert. Positiv: Alle erstellen Notizen und Bookmarks werden automatisch mit den Amazon-Servern synchronisiert und können damit auf allen Kindle-Geräten des Anwenders verwendet werden.

Kindle für iPhone/iPod Touch ist in Apple AppStore gratis erhältlich und die Download-Größe beträgt knapp 4,5 MB. Sie benötigen ein Amazon-Konto und können dann aus der Applikation heraus auf der Amazon-Kindle-Website die gewünschten Probekapitel auswählen bzw. die gewünschten E-Books erwerben. Wenn Sie sich in Kindle für iPhone/iPod Touch mit Ihren Amazon-Zugangsdaten einloggen, werden die noch nicht auf dem Gerät befindlichen neuen Inhalte neu heruntergeladen.

Wer überwiegend englischsprachige Bücher liest, der dürfte mit der derzeitigen Auswahl (über 320.000 E-Books) zugleich zufrieden und manchmal aber auch genervt sein. Denn nicht wirklich alle englischsprachigen Bücher sind auch von Europa aus erwerbbar. Das Angebot an deutschsprachigen Büchern hält sich stark in Grenzen und auch die Zahl der deutschsprachigen Zeitschriften (1 - Wirtschaftswoche) und Zeitungen (2 - Frankfurter Allgemeine, Handelsblatt) dürfte kaum bei jemandem für Jubelschreie sorgen. Aber das alles kann ja noch werden…

Ob man E-Books auf dem vergleichsweise kleinen iPhone/iPod-Touch-Screen lesen möchte, ist natürlich Geschmackssache. Aber auch längere Texte lassen sich durchaus bequem auf den Apple-Geräten lesen und dank anpassbarer Schriftgröße werden die Augen nicht überstrapaziert. Und wenn man eh schon ein iPhone/iPod Touch hat, wieso sollte man da nicht auch eBooks drauf lesen?

.

0 Kommentare zu diesem Artikel
220860