74386

Fotos auf CD & DVD 6.0 Deluxe

17.11.2006 | 08:30 Uhr |

Vorbei sind die Zeiten, wo eine Diaschau einfach nur eine Aneinanderreihung von Bildern war. Fotos auf CD & DVD 6.0 Deluxe bietet so viele Gestaltungsmöglichkeiten, dass sich bei einer Diaschau niemand mehr langweilen muss.

Mit neuen Formaten geht Fotos auf CD & DVD Deluxe in die sechste Runde. Erstmals bietet das Programm direkt eine 16:9-Vorschau an. Alle Bilder skaliert die Software wahlweise so, dass sie dieses Breitwandformat vollständig ausfüllen. Wählt man falsche Voreinstellungen, zerrt das Programm die Aufnahmen unschön in die Breite.

Detailreichere Schauen als je zuvor liefert ein neues DVD-Format: HD-DVDs arbeiten mit der vollen HD-Auflösung von 1920x1080 Pixeln. Allerdings nimmt sich das Programm zum Berechnen viele Stunden Zeit und legt den Rechner weitgehend lahm. Das gilt vor allem für größere Bilddateien von Sechs- oder Zehn-Megapixel-Kameras.

Die Installation verlangt Geduld: Neben dem eigentlichen Präsentationsprogramm landen noch viele andere Anwendungen auf dem Rechner, die man nicht abwählen kann. Dazu zählen ein eigenständiges Brennprogramm sowie Software für Bildverwaltung, Musikverwaltung und Online-Druck. Die mitgelieferte Bildbearbeitung soll man dann noch online gegen eine neuere Programmfassung austauschen.

Im Test blieb das Programm zunächst mit der Meldung „Checking limitations“ hängen - ein Problem, das viele Anwender in den Foren beklagen. Zur Abhilfe kann man bei Magix ein Mini-Programm herunterladen, allerdings erst nach Registrierung mit Mail-Adresse. Im Test meldet dieser so genannte Unlock-Master überraschend, dass der Rechner gar keine Magix-Programme enthalte. Darum sei auch keine Freischaltung möglich. Noch verblüffender dann: Nach einem Neustart steht Fotos auf CD & DVD 6.0 Deluxe plötzlich zur Verfügung.

Ausgebaut wurden die mächtigen Gestaltungsmöglichkeiten: Zooms und Schwenks folgen nicht mehr vorgegebenen Linien, sondern lassen sich individuell steuern. Auch Objekte wie Pfeile oder Wolken fliegen nun auf frei definierbaren Bahnen durchs Bild. Allerdings verwirrt die Bedienung: So finden sich Fotos und Musik im Explorer-artigen Media Pool. Einzelobjekte speichert Fotos auf CD & DVD dagegen im Story Maker. Dieses separate Dialogfeld erscheint jedoch erst nach Doppelklick auf ein Bild im Storyboard.

Fazit: Ob am PC oder per DVD, Fotos auf CD & DVD bleibt führend bei effektvollen Fotopräsentationen. Die Zahl der Ausgabeformate beeindruckt. Bei der Installation muss der Hersteller dringend nachbessern.

Alternative: Fotobrennerei 4 ( www.ulead.de ) bietet weniger Effekte - Installation und Bedienung wirken aber vorbildlich einfach (26 Euro).

BEWERTUNG

Gestaltungsmöglichkeiten (45%): Note 1,0
Bedienung (25%): Note 2,0
Bildbearbeitung (15%): Note 2,0
Export und Weitergabe (10%): Note 1,5
Systemanforderungen (5%): Note 4,0

GESAMTNOTE: 1,6

Anbieter:

Magix

Weblink:

www.magix.de

Preis:

60 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP

Plattenplatz:

ca. 750 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
74386