1257767

Nokia N86 8MP

23.11.2009 | 17:46 Uhr |

Im Nokia N86 steckt eine Kamera mit acht Megapixeln Auflösung und einer variablen Blende. Ob das Fotohandy hält, was es verspricht, zeigt unser Test.

Nokia N86: Testbericht

Nokia N86 8MP: brillantes Display
Vergrößern Nokia N86 8MP: brillantes Display

Das Nokia N86 8MP ist mit seinen 150 g Gewicht ein schwerer Brocken. Um seine wuchtige Wirkung ein wenig zu reduzieren, hat Nokia beim N86 die Tasten des oberen Slider-Teils durchsichtig gestaltet. Das Nokia N86 8MP steckt in einem Kunststoffgehäuse mit angenehmem Finish. Der Slider-Mechanismus im Nokia N86 8MP ist geschmeidig. Auf der rechten Seite des Handys befindet sich ein Extra-Schiebeknopf zum Aufheben der Tastensperre - praktisch.

Nokia N86 8MP: mit AMOLED-Technologie

Beim Display des N86 8MP setzt Nokia die energiesparende AMOLED-Technologie ein. Mit Ausnahme der Farbe Weiß wird die Farbpalette brillant wiedergegeben. Weiß wirkt immer leicht grau. Das 2,6-Zoll-Display des Nokia N86 ist recht klein für ein Fotohandy und hat eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln. Das ist heute an der unteren Grenze und eignet sich nur bedingt zum Videoschauen. Nokia hat im N86 einen Standfuß zum Ausklappen eingebaut. Man kann das Nokia N86 8MP damit im 45-Grad-Winkel hinstellen und bequem Filme schauen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257767