175902

Fire-Back 2.0 Security Solution

Eine kleine, teuere Tool-Sammlung, die zudem rechtlich bedenklich ist. Wir raten: Finger weg.

Mit Fire-Back soll der Anwender Hacker-Attacken und Trojanische Pferde bereits im Vorfeld erkennen und bei Verdacht bekämpfen können. Die Werbung verspricht sogar, dass sich damit auch Loveletter & Co. vor dem grossen Ausbruch hätten erkennen lassen.

Allerdings kam im Test schnell Ernüchterung auf: Die CD entpuppte sich als kleine Shareware-Sammlung von deutsch- und englischsprachigen Sicherheitsprogrammen. Einen Loveletter-Ausbruch hätte keines der Programme erkennen können. Außerdem sind aktive und gefährliche Viren, Trojanische Pferde und Backdoors "zu Lernzwecken" enthalten.

Die Menus mit denProgrammen sind schlecht strukturiert. Die Texte sind infolge der vielen Grafiken im Hintergrund kaum lesbar.

Dass Firmen wie Computer Associates(Inoculate IT) oder H+BEDV (Antivir) die Erlaubnis gegeben haben sollen, ihre Software neben Viren auf eine CD zu brennen machte, uns stutzig. Und sieheda: Die Hersteller wussten davon nichts und wollten rechtliche Schritte gegen die Verbreitung der CD einlegen.

Hersteller/Anbieter

HVSÜD

Telefon

08131/593990

Weblink

www.fire-back.de

Bewertung

0 Punkte

Preis

49,95 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
175902