Test - Das meint das Web

Seagate FreeAgent GoFlex Desk 2 TB Produkteinschätzung

Donnerstag den 23.02.2012 um 11:05 Uhr

SEAGATE FreeAgent GoFlex Desk 1TB (STAC1000200)
SEAGATE FreeAgent GoFlex Desk 1TB (STAC1000200)
Preisentwicklung zum Produkt
Seagate FreeAgent GoFlex Desk 2 TB
Vergrößern Seagate FreeAgent GoFlex Desk 2 TB
© Seagate
Wer Platz benötigt, hat ihn hiermit gefunden: Die Seagate FreeAgent GoFlex Desk 2 TByte stellt 2.000 Gigabyte Speicherkapazität zur Verfügung und steht damit gegen die Konkurrenz gut da, denn das Angebot an 2,0-Terabyte-Festplatten ist derzeit noch überschaubar. Allein Western Digital kann mit der My-Book-Serie mit ähnlich hohen Kapazitäten aufwarten.
Insgesamt bietet die Seagate FreeAgent GoFlex Desk 2 TByte einen enormen Speicherplatz von gleich zwei Terabyte an. Die Festplatte im Inneren des sehenswerten Gehäuses rotiert mit 5.900 Umdrehungen pro Minute, ein USB-3.0-Port sorgt für einen möglichst flotten Datentransport. Die unverbindliche Preisempfehlung des Modells liegt bei 139€, wobei dieser Preis aktuell deutlich überschritten wird.

Vorteile der Seagate FreeAgent GoFlex Desk 2 TByte

Wer die Pluspunkte dieser externen Festplatte aufzählt, kommt natürlich an der immensen Kapazität des Laufwerks nicht vorbei. Es gibt derzeit keine andere Festplatte, die mit nur einer einzigen Magnetplatte im Inneren arbeitet (das Modell mit vier Terabyte Kapazität aus gleichem Hause setzt auf zwei dieser rotierenden Scheiben) und diese Kapazität erreicht. Platzprobleme dürften dank der Seagate FreeAgent GoFlex Desk 2 TByte somit für die nächste Zeit der Vergangenheit angehören. Die hohe Kapazität geht glücklicherweise nicht zu Lasten der Performance. Die durchschnittliche Geschwindigkeit beim Lesen und Schreiben liegt bei etwa 100 Megabyte pro Sekunde, wobei die Lesegeschwindigkeit wie immer ein wenig höher einzustufen ist.

Ein großer Vorteil ist außerdem der Aufbau der Dockingstation. Anstatt die Festplatte selbst mit Strom und einem USB-Kabel zu verbinden, kommen diese Schnittstellen direkt an der Station zum Einsatz. In diese können wiederum die Festplatten eingesetzt werden - wer mehrere Modelle der GoFlex-Serie im Einsatz hat, erspart sich so das Umstecken der Kabel. Zu guter Letzt überzeugt die Optik mit einem schlichten Schwarz und einer kleinen LED-Anzeige an der Dockingstation, die über verschiedene Eigenschaften der Festplatte informiert.

Nachteile der Seagate FreeAgent GoFlex Desk 2 TByte

Wer viel Kapazität haben möchte, muss auch tief in die Tasche greifen. Etwa 180€ kostet solch eine Festplatte im Moment, wobei die Preise nach den Flutkatastrophen in Asien noch immer viel zu hoch liegen und in näherer Zukunft wohl sinkende Preise zu erwarten sind.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Magnus.de , Cnet.com

Test-Fazit der Fachmedien

Magnus.de : 'Die GoFlex-Desk-Gehäuse sind solide gebaut und ansprechend im Design. Die verbauten  Controller sind aber zu langsam.' ...

Donnerstag den 23.02.2012 um 11:05 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1342616