Test - Das meint das Web

Hitachi Touro Mobile Pro Produkteinschätzung

Freitag den 03.02.2012 um 08:20 Uhr

Hitachi Touro Mobile Pro
Vergrößern Hitachi Touro Mobile Pro
© Hitachi
Herkömmliche Festplatten haben auch nach der Einführung von Solid-State-Drives schon wegen der oft größeren Kapazitäten weiterhin ihre Berechtigung. Erst recht wenn sie, wie die Touro Mobile Pro von Hitachi, das schnelle USB 3.0 unterstützen. Dennoch muss die externe HDD mit Mitbewerbern wie der Samsung S2 Portable 3.0 um die Nutzergunst konkurrieren.
Die externe Festplatte Hitachi Touro Mobile Pro ist 2,5 Zoll groß und in zwei Versionen mit 500 und 750 GB Speicherkapazität erhältlich. In Benchmarktests konnten Übertragungsraten von bis zu 124 MB/s (Lesen) und 114 MB/s (Schreiben) beim Anschluß über USB 3.0 erreicht werden. Verantwortlich dafür dürfte unter anderem die Tatsache sein, dass die HDD 7.200 Umdrehungen pro Minute erreicht. Über den USB-Anschluss wird die 155 g leichte Festplatte mit Strom versorgt. Einstiegspreise - viele Speicherhersteller scheuen sich anscheinend wegen der derzeit volatilen Preise unverbindliche Preisempfehlungen zu geben - beginnen je nach Variante bei etwa 90 bzw. 105 Euro.

Vorteile der Hitachi Touro Mobile Pro

Das schwarze Kunststoffgehäuse der Touro Mobile Pro von Hitachi vermittelt einen hochwertigen Eindruck. Das Äußere erinnert auch wegen der schlanken Maße und der abgerundeten Ecken an hochpreisige Smartphones. Zwar können die beworbenen Höchstübertragungsgeschwindigkeiten wie zu erwarten war in der Praxis nicht erzielt werden. Dennoch erreicht die Hitachi Touro Mobile Pro gute Werte beim Lesen und Schreiben von Daten und distanziert vor allem herkömmliche Festplatten, die nur USB 2.0 unterstützen, deutlich. Im Kaufpreis ist bereits ein einfaches Datensicherungsprogramm enthalten, dessen Funktionsumfang für die meisten Nutzer aber bereits ausreichen dürfte. Zudem bietet Hitachi kostenlos 3GB Cloud-Datenspeicher. Dadurch können besonders wichtige Daten gleich an zwei Orten gesichert werden.

Nachteile der Hitachi Touro Mobile Pro

Das Design der Touro Mobile Pro ist zwar ansprechend, die glänzende Oberfläche ist aber anfällig gegenüber Fingerabdrücken sowie unschönen Kratzern. Die Festplatte bietet keine FireWire- oder eSATA-Anschlüsse, sodass Nutzer auf eine USB-Schnittstelle angewiesen sind. Einige andere Hersteller von Festplatten bieten für den Preis, zu dem die Hitachi Touro Mobile Pro verkauft wird, bereits HDDs mit teilweise deutlich größerer Speicherkapazität an. Gerade die kleinere Version ist vergleichsweise teuer.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: CNet.de , Gadgetreview.com , Legitreviews.com , ZDNet.de , Tecchannel.de

Test-Fazit der Fachmedien

CNet.de : 'Mit der Touro Mobile Pro bietet Hitachi eine schnelle externe Festplatte, sich sich zum Backup sowie zur Speicherung großer Datenmengen eignet. Leider sind die Oberflächen empfindlich gegen Kratzer. Die Online-Backup-Funktion mit dem upgradebaren Speicher rundet das Angebot ab.' ...

Freitag den 03.02.2012 um 08:20 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1295275