1186554

Samsung SSD 470 Produkteinschätzung

11.12.2011 | 11:45 Uhr

Wer seinem alten Notebook noch einmal zu Höhenflügen verhelfen möchte, sollte sich das Samsung SSD 470 Series Upgrade Kit genauer anschauen. Der Kunde bekommt eine vollwertige SSD-Festplatte, die gegen Modelle wie die OCZ Vertex 3 antreten muss - und dabei nur knapp verliert.

Das Samsung SSD 470 Series Upgrade Kit wird über einen Adapter für herkömmliche 3,5"-Festplatten angeschlossen und bietet ein SATA-3Gb/s-Interface, welches für den Datenaustausch verantwortlich ist. Außerdem befinden sich im Lieferumfang alle relevanten Anschlusskabel und Norton Ghost 15, womit die Integration in das bereits bestehende System erleichtert werden soll. Insgesamt bekommt der Käufer 256 Gigabyte Speicherplatz geboten, was angesichts der unverbindlichen Preisempfehlung von 349€ ein ordentliches Angebot ist.

Vorteile des Samsung SSD 470 Series Upgrade Kit

Einer der Hauptvorteile von Upgrade Kits dieser Art soll natürlich der Geschwindigkeitszuwachs bei älteren Notebooks sein - und der hat es dann auch wirklich in sich. Die Zeiten für das Booten oder das Öffnen von Dateien und einem damit einhergehenden Programmstart diverser Applikationen geht durch das Samsung SSD 470 Series Upgrade Kit deutlich schneller vonstatten. Ältere magnetische Festplatten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute können nicht einmal ansatzweise mithalten. Besonders beim Kopieren großer Dateien kann die Upgrade-Variante, die eigentlich nur eine Notlösung für ältere Notebooks darstellen sollte, mit anderen SSD-Festplatten auf dem Markt mithalten. Abseits der guten Leistungswerte kann das Upgrade Kit auch eine gute Verarbeitung für sich verbuchen: Ein Metalldeckel macht einen hochwertigen Eindruck, der Rest des Gehäuses besteht aus stabilem Kunststoff. Das ist insofern klug, als dass ein vollständiges Metallgehäuse natürlich das Gewicht des Notebooks deutlich erhöht hätte - und das will garantiert niemand, der auf Mobilität angewiesen ist.

Nachteile des Samsung SSD 470 Series Upgrade Kit

Das Upgrade Kit ist eben nur genau das: ein Upgrade. Mit den vollwertigen Lösungen von Intel oder OCZ kann das Modell in Sachen Geschwindigkeit nicht mithalten. Das liegt auch daran, dass die SSD nur über ein SATA-3Gb/s-Interface mit maximal drei Gigabit pro Sekunde angeschlossen wird - doch ein schnelleres Modell mit doppelter Übertragungsgeschwindigkeit soll demnächst erscheinen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Hardwareluxx.de

PC-WELT-Bestenlisten: Die besten Produkte auf einen Blick

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Die Samsung SSD 470 mit 256GB Speicherplatz lieferte im Test mit synthetischen Benchmarks eine ausgewogene Leistung. Der Abstand zu den modernen High-End SSDs mit SATA 6GBit/s Interface ist zwar deutlich sichtbar, im Vergleich zum Intel 320, schlägt sich das Samsung Drive aber tapfer. Glänzen kann das Samsung Drive beim Kopieren von Daten.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1186554