Test - Das meint das Web

Plextor PX-128M2S Produkteinschätzung

Mittwoch den 27.07.2011 um 15:45 Uhr

© Plextor
Bei der Plextor PX-128M2S handelt es sich um ein externes SSD (Solid-State-Drive), einen Festkörperspeicher mit einem temporären Speicher von 128 MB DDR3-Cache und einer Unterstützung der SATA 6GBit/s Technologie.
Vorteile der Plextor PX-128M2S SSD: Die Plextor PX-128M2S SSD unterstützt die sechs GBit/s Technologie von Sata. Durch diese Schnittstelle ließen sich mit diesem Festkörperspeicher in kurzer Zeit selbst große Datenmengen übertragen. Dabei konnte die Lese- und auch die Schreibgeschwindigkeit durch hohe Raten überzeugen. Die hohen Schreib- und Lesegeschwindigkeiten konnten selbst nach langer und andauernder Nutzung noch erreicht werden. Dabei erreichte die Plextor PX-128M2S SSD mit einer sequenziellen Leserate von mehr als 380 MByte in der Sekunde zwar sehr hohe Werte, jedoch lagen diese unter den angegebenen 420 MBytes in der Sekunde. Beim Lesen von verschiedenen Dateien wurden auch hohe Leseraten von durchschnittlich 180 MBytes in der Sekunde erreicht. Auch die sequenzielle Schreibgeschwindigkeit lag mit Werten von fast 210 MByte in der Sekunde sehr hoch und stimmte mit den angegebenen Werten des Herstellers überein.
Die Schreibzugriffe wurden bei der Plextor PX-128M2S SSD durch den Marvell-Steuerchip beschleunigt, welcher den TRIM-Befehl unterstützt. Ein weiterer Vorteil der PX-128M2S SSD ist das stabile und kompakte Design. So verfügt das Plextor PX-128M2S Flashlaufwerk über ein besonders leichtes 2,5 Zoll Gehäuse aus ansprechendem Aluminium.

Nachteile der Plextor PX-128M2S SSD: Ein Nachteil der Plextor PX-128M2S SSD war das Backup-Programm, welches im Lieferumfang enthalten war. Die Funktion dieses Programms war nicht ohne weiteres möglich. Erst als das System die Hardware erkannte, konnte das Backup-Programm genutzt werden. Ein weiterer Nachteil des Plextor PX-128M2S Flashlaufwerks ist, dass dieses nicht über einen Adapter von 2,5 Zoll zu 3,5 Zoll verfügte.

Test-Fazit der Fachmedien

Magnus.de : 'Die 2,5-Zoll-SSD Plextor PX-128M2S ist mit der schnellen SATA-III-Schnittstelle ausgerüstet, die theoretisch eine Übertragungsrate von sechs GByte pro Sekunde erreichen kann. Im Test schaffte das Flashlaufwerk durchschnittlich 274 MByte/s beim Lesen und 148,5 MByte/s beim Schreibtest mit dem von uns verwendeten Testprogramm HD Tune Pro.' ...

Mittwoch den 27.07.2011 um 15:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1061544