212556

Garmin Edge 705 vorgestellt

Das Garmin Edge 705 ist ein spezielles Fahrrad- und Outdoor-Navi, das sich auch in engen Häuserschluchten als Navigationsgerät bewährt.

Das 5,1 x 10,9 x 2,5cm große und 104,9g schwere Fahrrad- und Outdoor-Navigationsgerät Garmin Edge 705 inklusive Basis-Kartenmaterial, Herzfrequenzmesser und Trittsensor wurde mit dem optional erhältlichen topografischen Kartenmaterial getestet. Die Firma Garmin bewirbt das Edge 705 als Fahrrad- und Outdoor-Gerät. Dies stellt besondere Ansprüche an die Bedienbarkeit und das Handling des Gerätes.

Die Bedienung des Garmin Edge 705

Das Garmin Edge 705 besitzt mehrere Tasten zur Steuerung der Funktionen. Unter dem Display befindet sich ein kleiner Gummi-Joystick, eine Start/Stop-Taste (zum Starten und Stoppen der Routenaufzeichnung/Tour und eine Taste zum manuellen unterteilen von Runden.

An der rechten Gehäuseseite befinden sich oben zwei Tasten die zum Hinein- und Heraus-Zoomen des Kartenausschnittes zuständig sind, sowie eine Taste um ein Funktionsmenü aufzurufen.

Einer der zwei Knöpfe an der linken Gehäuseseite dient dazu, die Beleuchtung des Gerätes ein- und auszuschalten, der andere um verschiedene Bildschirm-Modi umzuschalten (dazu später mehr). An der hinteren unteren Gehäuseseite befindet sich ein Karten-Slot, in welchem die optionale Speicherkarte mit dem topografischen Kartenmaterial eingesteckt wird. Wahlweise können hier für die Straßennavigation auch spezielle “City-Navigator Karten” eingesteckt werden. Das macht das Garmin Edge 705 zu einem idealen Begleiter auch für Fußgänger.

0 Kommentare zu diesem Artikel
212556