248889

FSE Trinology TCAT-M11

07.12.2000 | 00:00 Uhr |

Der Einsatz hat sich gelohnt. Der schnellste und am besten konfigurierte PC erreicht trotz des hohen Preises die Spitze unserer Top-10-Rangliste.

Mit einer tollen Konfiguration schickte uns FSE die High-End-Maschine in die Redaktion. Es fängt beim AMD Athlon 1100 an, geht über 3 IBM-Platten DTLA-307045 mit zusammen 131.864 MB plus Raid-Controller Promise Fasttrak 100, Plextor-Brenner Plexwriter 12/10/32A, DVD-Laufwerk Pioneer DVD-105S und endet erst bei der ISDN-Karte AVM Fritz und der Netzwerkkarte D-Link DFE-530TX (Note Ausstattung: 1,0).

Daneben war der Big Tower (unter Windows 2000) auch das bisher schnellste System in unserer Top-10-Rangliste (Note Geschwindigkeit: 1, 5). 6 Laufwerke, 2 Karten und 1 Speichermodul können Sie nachrüsten (Note Erweiterbarkeit: 2,6).

Der PC war sehr gut verarbeitet, Aufrüstungen gehen einfach (Note Handhabung: 1,0). Die umfangreiche Ausstattung zieht viel Strom - im Betrieb waren es rund 135 Watt (Note Ergonomie: 4,1).

Der Service (Note 3,3): 36 Monate Herstellergarantie und eine gute Hotline (die Nummer gibt FSE nur an Kunden).

Ausstattung: Hauptplatine MSI K7T Pro mit VIA-Chipsatz KT133; Award-Bios v.6.00 PGN Rev. v.1.3 vom 14.7.2000; Nvidia-Grafikkarte Geforce 2 GTS Ultra mit 64 MB SDRAM; 19-Zöller Iiyama S900MT1; Creative Labs Soundblaster Live 1024; Quadral-Lautsprecher SM 240; MS Works 2000 OEM; Ahead Nero Burning ROM 5.0.

Hersteller/Anbieter

FSE

Telefon

06331/538165

Weblink

www.fse.de

Preis

rund 7700 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
248889