573910

Trend Micro Titanium Antivirus und Internet Security 2011

20.09.2010 | 17:18 Uhr |

Trend Micro hat seine Produktpalette für Privatanwender aktualisiert und die neue Generation 2011 mit dem Namenszusatz Titanium auf den Markt gebracht. Im Test zeigen sich deutliche Verbesserungen gegenüber der Vorgängergeneration.

Der Antivirushersteller Trend Micro hat die neue Generation 2011 seiner Schutzpakete auf dem Markt gebracht. Sie reicht von Titanium Antivirus Plus 2011 über Titanium Internet Security 2011 und Titanium Security for Netbooks bis Titanium Maximum Security 2011. Auf dem Prüfstand der Magdeburger AV-Test GmbH müssen die Schutzlösungen zeigen, wie sie ihre Kernaufgabe bewältigen, die Abwehr von Schädlingen.

Der Test ist unter Windows XP SP3 und Windows 7 (32- und 64-Bit-Version) durchgeführt worden. Eine ständig aktive Internet-Verbindung erlaubt den Testkandidaten die Nutzung der neuesten Updates sowie von Cloud-Abfragen. Den ersten Stolperstein, die Erkennung der Wildlist-Sammlung verbreiteter Schädlinge, hat Titanium 2011 ohne Beanstandungen absolviert. Alle 4922 schädlichen Dateien sind erkannt worden.

Eine umfangreichere Kollektion von mehr als 500.000 neueren Schädlingen aller Art bietet eine größere Herausforderung. Hier zeigt Trend Micro, dass es die neue Generation auf ein höheres Leistungsniveau gebracht hat. Mit einer Erkennungsrate von 99,60 Prozent schneidet Titanium 2011 viel besser ab als der Vorgänger, der lediglich eine Quote von 85 bis 90 Prozent erreichte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
573910