41710

Epson Stylus C66

04.08.2004 | 10:21 Uhr |

Nur marginal unterscheidet sich der C66 vom Vorgänger C64.

Nur marginal unterscheidet sich der C66 vom Vorgänger C64 : Das Design ist leicht geändert und die parallele Schnittstelle weggefallen. Dafür blieb das Drucktempo gemächlich. Auch die Qualität war mit scharfgedruckten Texten und ordentlichen Bildern ohne Aha-Effekt. Wie gehabt druckt das Gerät randlos nur im Format 10 x 15 Zentimeter. Richtig geändert hat sich dagegen etwas bei der Füllmenge der farbigen Tintenpatronen: High Capacity für Vieldrucker und Standard in der Grundausstattung. Unsere Seitenpreisangaben beziehen sich auf die Standard-Ausstattung und zeigen, dass der Farbdruck nicht gerade preiswert ausfällt. An Windows-Treibern mangelt es dem Drucker nicht, für Mac-OS und Linux fanden wir dagegen keine Unterstützung. Unterm Strich vermissten wir ein überraschendes Element. Der Drucker an sich ist für den Hausgebrauch okay.

TECHNISCHE DATEN

Auflösung

5760 x 1440 dpi

Düsen (Farbe/Schwarz)

87/90

Schnittstelle

USB 1.1

Druckformat

DIN A4

Papiergewicht (g/m2)

64 bis 251

Papierkapazität (Aufnahme/Ablage)

100 Blatt/ k. A.

Extra Schwarz

ja

Einzelne Farbpatronen

ja

Netzschalter

ja

Treiber

Win 98/ME, 2000, XP

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Druckzeit (Min.)

DIN-A4-Foto

09:12

(Best 3:08)

Acrobat

24:10:00

(Best 11:46)

Textseite

0

(Best 0:07)

Druckqualität (Punkte)

Foto (Fotopapier)

16

(Best 19)

Textseite

360:00:00

(Best 16)

Stromverbrauch (Watt)

Betrieb/Stand-By

12/4,0

(Best 9/0,7)

Seitenkosten (Cent)

Farbe

13,9

(Best 4,0)

Schwarzweiß

5,7

(Best 1,9)

Service / Garantie

01805/234150 (0,12 Euro/Min.) /12 Mon.

Anbieter:

Epson

Weblink:

www.epson.de

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

2,6 / 2,7

Preis:

rund 80 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
41710