44348

Epson EPL-5800L

16.02.2001 | 00:00 Uhr |

Ein günstiger Arbeitsplatzdrucker unter Windows.

Basis des Lasers ist ein hauseigenes 10-Seiten-Druckwerk mit getrennter Tonerkartusche (Note Handhabung: 3,5). Als Host-Based-Drucker (so nennt Epson seine GDI-ähnliche Anbindung an den PC) hat er nur 2 MB Speicher - die meiste Arbeit der Druckaufbereitung übernimmt größtenteils der Rechner. Die weitere Ausstattung (Note 3,5): parallele und USB-Schnittstelle, 150 Blatt Papieraufnahme, Treiber für Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000.

Das Epson-Modell schaffte im reinen Textdruck 9, im Grafikdruck 1,3 Seiten pro Minute (Note Geschwindigkeit: 2,3). Texte druckte er sauber und kräftig. Insgesamt sind die Drucke aber zu dunkel. Besonders fällt dies bei Grafiken und Bildern auf, wo der Drucker dunkle Stellen nicht mehr eindeutig in die einzelnen Graustufen auflöst (Note Druckqualität: 3,1).

Die Seite kostet rund 4,6 Pfennig (Note Verbrauch: 2,9). Der Service (Note 2,0): 12 Monate Herstellergarantie, fachkundige Hotline (08105/234120).

Ausstattung: Auflösung: 600 x 600 dpi; Papiergewicht: 60 - 163 g/m2.

Hersteller/Anbieter

Epson

Weblink

www.epson.de

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 650 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
44348