Enmic HIS Geforce 3 Ti 500 TV

Montag den 18.02.2002 um 16:17 Uhr

von Carsten Berger

Sehr schnelle Grafikkarte.
Sehr schnelle, aber teure High-End-Grafikkarte, für grundlegende Videobearbeitung geeignet

Enmic stellt mit dieser Lösung eine schnelle Grafikkarte der Geforce-Ti-500-Serie bereit. Mit 5553 Punkten im 3D-Mark-Test beim Athlon-PC mit 1333 MHz und knapp 134 Bildern pro Sekunde in Quake 3 (jeweils 1024 x 768 Punkte, 32 Bit Farbtiefe) erreicht sie die Note 1,2 in der 3D-Leistung. Vor allem im Open-GL-Bereich konnte sie glänzen.

Die Ausstattung (Note 3,1) der Karte ist im Vergleich mit den neuesten Modellen nur Standard: 64 MB DDR-SDRAM, 1 DVI-, 1 S-Video-out- und 1 VGA-Anschluss. Ein MPEG-2-Software-Decoder und eine Videobearbeitungslösung sind im Lieferumfang enthalten. Es fehlte aber das Handbuch, die Treiber sind die normalen Nvidia-Referenz-Treiber und es wird weder ein Übertaktungs-Utility bereitgestellt noch liegen Spiele bei (Note Handhabung: 3,1). Der Service ist o.k. (Note 2,7): Enmic gibt 36 Monate Garantie auf das Modell und stellt eine gute Hotline (03882/8370) zur Verfügung.

Ausstattung: Nvidia Geforce 3 Ti 500; 64 MB DDR-SDRAM; Taktraten: Chip 240 MHz, Speicher 500 MHz

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Enimc HIS Geforce 3 Ti 500 TV; Grafikchip: Nvidia Geforce 3 Ti 500; Speicher: 64 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 240 MHz; Speicher: 500 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 200 Hz; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 150 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 100 Hz; Anschlüsse: DVI, VGA, S-Video-out; Treiber: Win 98/ME, NT 4, 2000, XP; Software: Cyberlink Power DVD 3.0 (MPEG-2-Decoder-Software), Cyberlink Power Director SE (Videoschnittlösung)

Hersteller/Anbieter
Enmic
Telefon
Weblink
www.enmic.de
Bewertung
Preis
rund 520 Euro

Montag den 18.02.2002 um 16:17 Uhr

von Carsten Berger

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
20548