210126

Elsa Gladiac 920

30.03.2001 | 00:00 Uhr |

Die Geforce-3-Karte repräsentiert gegenwärtig die Leistungsspitze von Elsas 3D-Grafikkarten-Programm für kommerzielle Anwender.

Eine sehr leistungsfähige, aber teure Karte für Spieler.

Die Geforce-3-Karte repräsentiert gegenwärtig die Leistungsspitze von Elsas 3D-Grafikkarten-Programm für kommerzielle Anwender. In unseren 3D-Leistungstests erreichte sie die Note 1,3. Im Quake-3-Benchmark erzielte sie auf dem Athlon-1333-PC 129 Bilder pro Sekunde in der 1024er Auflösung bei 32 Bit Farbtiefe.

Neben dem VGA-Anschluss spendierte Elsa der Karte eine TV-out-Buchse. Im Lieferumfang sind zusätzlich der MPEG-2-Decoder-Software Elsa Movie 2000 und das Spiel Giants Citizen Kabuto (Note Ausstattung: 2,5).

Der Treiber bietet die üblichen Funktionen wie Open-GL-Optimierung und Farbkorrektur (Note Handhabung: 2,3). Elsa gibt 36 Monate Garantie. Die Hotline (0241/6066131) war erreichbar und kompetent (Note Service: 2,2).

Ausstattung: 64 MB DDR-SDRAM; Taktraten: Chip 200 MHz, Speicher 460 MHz; Treiber für Win 98/ME, NT 4, 2000.

Hersteller/Produkt: Elsa Gladiac 920; Grafikchip: Nvidia Geforce 3; Speicher: 64 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 200 MHz; Speicher: 460 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte ; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 200 Hz; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 150 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 100 Hz; Anschlüsse: D-Sub; TV-out; Treiber: Win 98/ME, NT 4, 2000; Software: Elsa Movie 2000 (MPEG-2-Decoder-Software), Giants Citizen Kabuto (Spiel)

Hersteller/Anbieter

Elsa

Weblink

www.elsa.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 970 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
210126