80340

Elitegroup 755-A2

02.12.2004 | 11:56 Uhr |

Die einzige Sockel-754-Platine im Testfeld, die den Winword-Test nicht schaffte.

Die Elitegroup-Platine 755-A2 ist die einzige Sockel-754-Platine im Testfeld, die den Winword-Test nicht schaffte. Dieser Test ist ein Hinweis darauf, dass die Platine, sprich ihr AGP-Bus, mit der Grafikkarte (verwendet: Sapphire Radeon 9600 Pro Atlantis) nicht optimal zusammenarbeitet. Weiterer Kritikpunkt: Als einzige Platine besitzt sie nur zwei Speichersockel, die - Chipsatz-bedingt - insgesamt lediglich 2048 MB unterstützen. Wer also viel Speicher einsetzen will, hat hier Pech. Die Ausstattung entspricht dem günstigen Preis: Raid-Controller und Firewire-Buchsen gibt's nicht, dafür einen LAN- und einen S/P-DIF-Anschluss sowie einen CNR-/PCI-Kombi-Slot, der spezielle Netz-, Sound und Modemkarten aufnimmt. Er lässt sich aber nur alternativ zum nebenliegenden PCI-Slot bestücken.

TECHNISCHE DATEN

Chipsatz

SIS755

Getestete Bios-Version

Award 1.0B vom 25.6.04

Anzahl Dimm-Sockel/max.

2/2048

Speicherausbau (MB)

Anzahl PCI-Slots

5

AGP-Slot

ja

Anzahl IDE-Kanäle

2

Anzahl SATA-Buchsen

2

Anzahl USB-Anschlüsse

8

Soundfunktion

AC97-Codec Realtek ALC655

Lieferumfang

Treiber-CD, PC Cillin

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Blade Enc Encodieren (ms)

1202,3

(Best 1182,7)

Excel 7.0 (ms)

426,3

(Best 266,7)

Avi2Mpeg Konvertieren (ms)

857,1

(Best 857,1)

Corel Photopaint (ms)

35,4

(Best 31,1)

Winrar Komprimieren (ms)

660,4

(Best 549,4)

Winrar Dekomprimieren (ms)

47,8

(Best 44,0)

Winword 95 (ms)

abgebrochen

(Best 24,7)

Service / Garantie

01801/000861 (0,04 Euro/Min.) / 24 Mon.

Anbieter:

Elitegroup

Weblink:

www.elitegroup.de

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

4,0 / 3,7

Preis:

rund 70 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
80340