150318

Eizo T561

23.06.2000 | 00:00 Uhr |

Ein durchschnittlicher Monitor. Der Preis ist angesichts des Gebotenen zu hoch.

Der T561 kommt mit einer Diamondtron-Bildröhre von Mitsubishi (0,25-Millimeter-Schlitzmaske). In puncto Bildqualität war der 17-Zöller Durchschnitt (Note 3,2): Die Helligkeit war sehr gleichmäßig verteilt, allerdings entdeckten wir leichte Konvergenzfehler an den Bildrändern und vereinzelte Geometrieabweichungen. Zur Ergonomie (Note 2,2): Der TCO-99-Schirm schafft bei 1024 x 768 Pixeln eine hohe Bildwiederholrate von 118 Hz, die Zeilenfrequenz ist mit 96 kHz ebenfalls sehr gut. Er verbrauchte im Betrieb 83,6 Watt - ziemlich viel für diese Baugröße. Bei der Handhabung schnitt der T561 mit der Note 1,6 ab: BNC-Anschluss, Helligkeit und Kontrast lassen sich auch außerhalb des übersichtlichen Onscreen-Menüs ändern. Eizo bietet eine gute Hotline (02153/733233) und 36 Monate Garantie ohne Vor-Ort-Service (Service-Note 3,1).

Hersteller/Anbieter

Raab Karcher

Telefon

02153/733400

Weblink

www.eizo.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 1000 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
150318