Handy mit Riesen-Display

Einfache 5-Megapixel-Kamera

Dienstag den 12.05.2009 um 09:51 Uhr

von Yvonne Göpfert

5 Megapixel Auflösung, aber wenige Einstellmöglichkeiten
beim Touch HD von HTC
Vergrößern 5 Megapixel Auflösung, aber wenige Einstellmöglichkeiten beim Touch HD von HTC
© 2014
Das Touch HD bringt eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus für Foto- und Videoaufnahmen mit - übrigens der erste Fünf-Megapixler in einem HTC-Gerät. Doch Kameratechnik ist keine Stärke von HTC. Der Autofokus der Kamera braucht gemächliche drei Sekunden, bis er scharfstellt. Weitere zwei Sekunden vergehen, bis das Smartphone das Foto gespeichert hat. Das ist nichts für spontane Partyfotos. Gut gefallen hat uns, dass man die Stelle, auf die der Autofokus gelegt werden soll, mit einem Fingertipp bestimmen kann. Damit lassen sich auch Fotos realisieren, deren Hauptmotiv sich am Bildrand befindet.

Bei den Einstellmöglichkeiten bleibt HTC weit hinter anderen Fotohandy-Herstellern zurück. Ein Weißabgleich ist zwar noch drin, Makromodus oder weitere Fotoeinstellungen wie ein Sport-, ein Nacht- oder ein Porträtprogramm fehlen. Nur einen Panoramamodus gibt es. Dabei muss der Nutzer von Bildabschnitt zu Bildabschnitt selbst auslösen, die Kamera-Software setzt die die Einzelfotos lediglich zusammen. Die Bildqualität der Kamera geht in Ordnung. Die Fotos geben Farben korrekt wieder, die Schärfe wirkt jedoch etwas milchig.

Bildschöner Media-Player
Bewährt hat sich der Media-Player des HTC Touch HD. Das Smartphone spielte unsere sieben Testformate ab, darunter WMA- und WMV-Dateien. Die Kopfhörer lassen sich über einen 3,5-Millmeter Standard-Klinkenanschluss anstöpseln: Sie verzerren auch bei hoher Lautstärke kaum. Stereo-Lautsprecher für die Strandparty wie sie das Sony Ericsson W395 beispielsweise integriert, bietet das HD jedoch nicht.

Wie sich der Display-Bolide beim Surfen verhält und welche Software für das integrierte GPS zur Verfügung steht, steht auf der nächsten Seite.

Dienstag den 12.05.2009 um 09:51 Uhr

von Yvonne Göpfert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
84322