54184

Ecsync 2

19.04.2007 | 08:33 Uhr |

Ecsync 2 synchronisiert Dateien, die beispielsweise auf unterschiedlichen Rechnern oder in unterschiedlichen Verzeichnissen liegen.

In den Test kam die aktualisierte Version 2.1.228 von Ecsync, die bis Redaktionsschluss nur im Foren-Bereich der Homepage herunterzuladen war. Der Grund: Die stabile Variante 2.1 erzeugte während der Installation einen Fehler und ließ sich nicht aufspielen. Laut Hersteller ist das nicht die Regel, sondern passiert nur hin und wieder. Die neue Version installierte sich reibungslos. Danach muss Ecsync einmal mit Administratorrechten gestartet werden, um sich korrekt zu initialisieren.

Das Programm startet mit drei Fenstern. Das oberste enthält Hinweise zur Version, das zweite nennt sich Assistent, ist aber eher eine umfangreiche Einstiegshilfe. Darunter erwartet den Benutzer ein Programmfenster, das zum großen Teil selbsterklärend ist – allerdings auch erst, nachdem man sich in aller Ruhe einen Überblick verschafft hat. In den oberen Bereich des Programmfensters fügt man rechts über einige Symbole einfach und schnell die Verzeichnisse ein, die verglichen und synchronisiert werden sollen. In dem sich öffnenden Auswahldialog kann der Benutzer zusätzlich differenzieren und beispielsweise versteckte Dateien und Systemdateien vom Vergleich ausschließen. Der Hinweis, was man wie eingeben muss, wirkt etwas hausbacken – hier wäre ein Tool-Tipp bei den Eingabefeldern sicher ein Fortschritt in Sachen Bedienungsfreundlichkeit. Im unteren Teil des Fensters werden die Dateien angezeigt: Schwarz diejenigen, die identisch sind, rot und blau diejenigen, die abzugleichen sind. Hier ist nicht auf Anhieb ersichtlich, wie das System funktioniert. Man kommt nicht umhin, sich damit etwas länger auseinanderzusetzen.

Fazit: Ein nützliches Tool, das nach einiger Gewöhnung an die Bedienung beim schnellen Abgleich von Verzeichnissen und Laufwerken hilft. Es ist preiswert, die Lizenz erlaubt den Einsatz von drei Kopien.

Alternative: Synchronizer synchronisiert ebenfalls Daten, kostet fünf Euro mehr und der Kunde erhält nur eine Lizenz.

BEWERTUNG

Leistung (50%) Note 2,0
Bedienung (35%) Note 3,0
Dokumentation (5%) Note 2,5
Installation/De-Installation (5%) Note 3,0
Systemanforderungen (5%) Note 1,0

GESAMTNOTE:

Anbieter:

Eurocomp

Weblink:

www.eurocomp.info

Preis:

20 Euro

Betriebssysteme:

Windows 98/ME, 2000, XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 6 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
54184