Easyboot 5.0 dient dazu, bootfähige CDs und DVDs zu erstellen. Das Programm kann auf einer Easyboot-CD/DVD eine Vielzahl von Betriebssystemen samt Auswahlmenü unterbringen.

Easyboot 5.0 dient dazu, bootfähige CDs und DVDs zu erstellen. Das Programm kann auf einer Easyboot-CD/DVD eine Vielzahl von Betriebssystemen samt Auswahlmenü unterbringen. Das Herzstück von Easyboot ist der Boot-Editor, über den die Anzahl der Auswahlmenüs und die Verwendung von Logos und Hintergründbildern festgelegt wird sowie die Gestaltung des Bootmenüs erfolgt.

Über Registerkarten konfiguriert der Anwender die Auswahlmenüs. Neben den Hauptmenüs lassen sich auch Untermenüs erzeugen. Die Vorschau zeigt Änderungen unmittelbar an. Steht das Layout der Auswahlmenüs, so legt man über das Register "Sonstiges" die auszuführende Befehlen fest. Dann kopiert der Anwender die erforderlichen Dateien in das Easyboot-Verzeichnis und erzeugt über die Schaltfläche "Burn CD" die CD. Dabei greift Easyboot auf ein klassisches Brennprogramm zurück.

Die Handhabung ist durch die Verwendung von Registern etwas umständlich. Einfacher für den Benutzer wäre es, wenn Funktionen und Vorschau in einem Fenster vereint wären. Ein weiteres Manko ist, dass die Schnittstelle nicht durchgängig in deutscher Sprache ist. Die Hilfe ist nur in Englisch verfügbar.

Alternative: Ein ähnliches Programm mit vergleichbarer Leistung und spezialisiertem Funktionsumfang ist uns derzeit nicht bekannt.

Gesamtergebnis

Leistung (50 %) 2
Bedienung (35 %) 3
Dokumentation (5 %) 3
Installation/De-Installation (5 %) 2
Systemanforderungen (5 %) 2

Gesamtnote:

2,4

Anbieter:

EZB Systems

Weblink:

www.ezbsystems.com/easyboot/

Preis:

29,95 Dollar

Betriebssysteme:

Windows 98/ME, 2000, XP

Prozessor:

Pentium 166

RAM:

64 MB

Plattenplatz:

10 MB

Sonstiges:

30-Tage-Testversion auf Heft-CD

Sprache:

deutsch/englisch, Hilfe englisch

0 Kommentare zu diesem Artikel
146814