Mit Megacleaner können Profis nicht mehr benötigte Dateien aufspüren und löschen. Störend sind Design-Mängel und fehlerhafte Funktionen.

Mit Easy Megacleaner lassen sich nicht mehr benötigte Dateien auf der Festplatte löschen.

Anhand von über 200 Dateiendungen von Temp-, Cache-, Bild-, Archiv- und Font-Dateien durchsucht das Programm die Verzeichnisse nach überflüssigen Dateien. Diese zeigt es in einem Fenster an, wo der Benutzer sie einzeln oder alle auf einmal löschen kann.

Ein Datei-Manager und ein Tool, um Icons aus EXE- und DLL-Dateien zu extrahieren, sind ebenfalls enthalten.

Megacleaner ist eine ins Deutsche übersetzte und von Magnussoft lizenzierte Version von The Broom, wobei sich äußerlich nichts verändert hat. Selbst Mängel aus The Broom 1.2 finden sich wieder, etwa ein Darstellungsfehler im Datei-Manager und die in falsche Verzeichnisse führenden Buttons zum Aufrufen des Browser-Caches und der Cookies des Internet Explorers.

Insgesamt ist Megacleaner jedoch recht nützlich: Durch die ausgefuchsten Filterfunktionen kann das Programm für Profis gute Arbeit leisten.

Alternative: The Broom, das als Vorlage für Megacleaner dient (http://snapshot.cjb.net/, PC-Welt 8/2000, Seite 81) gibt es inzwischen in Version 1.4.

Hersteller/Anbieter

Magnussoft

Telefon

035204/40002

Weblink

www.magnus-software.de

Preis

29,95 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
241742