1118523

E-Plus Base Lutea 2 im Test

27.09.2011 | 14:30 Uhr |

Der Mobilfunktanbieter Base bringt mit dem Base Lutea 2 das zweite Smartphone unter eigenem Namen auf den Markt. Das Smartphone kommt direkt mit passender Base-Datenflatrate für insgesamt 17 Euro monatlich. Ob das Base Lutea 2 etwas taugt, verrät der Test.

Base wechselt von der Einsteiger- in die Mittelklasse: Im Base Lutea 2 stecken einige Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger Base Lutea : größeres Display, schnellerer Prozessor und aktuelle Android-Version 2.3.5. Das Base Lutea 2 ist an den Mobil-Tarif "Mein Base" (30 Frei-Minuten, 30 Frei-SMS pro Monat) inklusive "Internet Flat" gekoppelt. Das Gesamtpaket kostet 17 Euro monatlich über eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten - sprich: 408 Euro für Smartphone und Vertrag. Zieht man die Internet-Flat mit monatlichen 10 Euro ab, liegt das Base Lutea 2 bei nur 168 Euro. Zum Vergleich: Highend-Smartphones wie das Samsung Galaxy S II und das HTC Sensation kosten knapp 600 Euro UVP - ohne Datentarif.

Base Lutea 2: Klavierlackoptik und 4,3-Zoll-Display

Base Lutea 2 mit Klavierlackoptik
Vergrößern Base Lutea 2 mit Klavierlackoptik

Das Display ist zum Vorgänger deutlich gewachsen - von 3,5 auf 4,3 Zoll. Allerdings bleibt die Auflösung mit 480 x 800 Pixeln gleich. Das ist guter Durchschnitt. Der kapazitive Touchscreen reagierte zuverlässig auf Eingaben, im Menü kam es aber hin und wieder zu kleinen Verzögerungen. Negativ ist der kleine Blickwinkelbereich des Displays. Schaut man seitlich auf den Bildschirm, lassen die Farben und der Kontrast schnell nach. Zudem ist der Bildschirm mit 250,95 cd/m² nicht der hellste im Vergleich zu anderen Smartphones. Im Freien spiegelte der Bildschirm zwar nicht so stark wie bei anderen Smartphones, doch wegen des kleinen Blickwinkelbereichs und der geringen Helligkeit fiel das Arbeiten dennoch schwer.

Kaufberatung: So finden Sie das richtige Smartphone

Das Base Lutea 2 ist in schwarzen Kunststoff gehüllt, der mit Klavierlack überzogen ist. Das mag optisch ein Hingucker sein, doch nach kurzem Gebrauch ist das Smartphone vorne wie hinten mit Fingerabdrücken übersät. Zwar wird es als Highend-Smartphone angepriesen, doch richtig hochwertig wirkt es durch den Kunststoffmantel nicht.

Handhabung und Bildschirmqualität

E-Plus Base Lutea 2

Verarbeitung

3 = mittelmäßig

Menüführung

2 = einfach

Qwertz-Tastatur / Bedienbarkeit Tastatur

nein / ungenügend

Instant Messaging / Facebook vorinstalliert / Kontakt-Übernahme aus Facebook / Twitter-Client installiert

ja / ja / ja / ja

Akku wechselbar

ja

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

2 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

TFT / 10,9 Zentimeter (4,3 Zoll) / 480 x 94 Pixel / 217 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

1165:1 / 251 cd/m²

Performance: Gutes Mittelmaß

Für ausreichenden Antrieb sorgt ein 800-MHz-Prozessor. Das ist genug Rechenleistung, um Applikationen schnell auszuführen und die meisten Spiele ruckelfrei darzustellen. Mit der Smartphone-Elite kann das Base Lutea 2 aber nicht mithalten, wie der Performance-Benchmark Smartbench 2011 zeigt: Während die besten Smartphones Punkte über der 2500er Marke erreichen, schaffte das Base Lutea 2 nur 436 Punkte. Damit liegt es zwischen dem HTC Salsa mit 439 Punkten und dem Motorola Defy mit 372 Punkten.

Smartphones mit Dual-Core-Prozessor

Die Browser-Geschwindigkeit ist hoch, weiß aber nicht immer zu überzeugen: Zwar waren Internetseiten innerhalb weniger Sekunden aufgebaut, allerdings ging die Texteingabe im Google-Suchfeld nur zögerlich vonstatten, was durchaus stören kann. Auch dauerte der Wechsel zwischen Hoch- und Querformat einen Tick zu lange. Im Browser-Test mit dem Sunspider-Benchmark kam das Base Lutea 2 auf 9438,3 Millisekunden. Damit landet es im Mittelfeld aller getesteten Geräte knapp vor dem HTC Salsa, das auf 9535,6 Millisekunden kam.

Internet und Geschwindigkeit

E-Plus Base Lutea 2

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

9438 Punkte / ja

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:33 Minuten / 02:29 Minuten / 436 Punkte

Mobilität: Base Lutea 2 mit langer Ausdauer

Im Akku-Test liegt das Base Lutea 2 über dem Durchschnitt: Im Dauer-Surfen hielt das Base-Smartphone fast sechs Stunden durch. Damit kommt es aber nicht ganz an das Motorola Atrix mit knapp acht Stunden ran, der Referenz im Akku-Test. Allerdings ist der Akku im Base Lutea 2 mit einer Kapazität von 1420 mAh auch viel kleiner bemessen. Das spiegelt sich aber nicht beim Gewicht wieder: Mit 135 Gramm ist es kein Leichtgewicht, wiegt aber weniger als das iPhone 4 .

Mobilität

E-Plus Base Lutea 2

Akkulaufzeit

05:51 Stunden

Gewicht

135 Gramm

Das Smartphone mit der längsten Akkulaufzeit

Ausstattung und Software beim Base Lutea 2: Base-Branding und kleiner Speicher

Mit an Bord sind unter anderem Google Maps mit Navigation, ein Datei- sowie Task-Manager und die Office-Anwendung "Documents To Go". Damit lesen Sie Dokumente und können selbst welche erstellen. Da das Base Lutea 2 unter eigenem Namen läuft, dürfen Base-Anwendungen nicht fehlen. So können Sie über Apps sofort auf "Mein Base" zugreifen oder Flatrates hinzubuchen. Der interne Speicher misst insgesamt 1 GB, wovon aber nur 109 MB frei verfügbar sind. Der Speicher lässt sich mit einer MicroSD-Karte um bis zu 32 GB aufstocken. Im Lieferumfang ist eine Karte mit 2 GB enthalten.

Multimedia auf dem Base Lutea 2: Kamera mit wenig Ausstattung

Auf der Rückseite des Base Lutea 2 ist die 5-Megapixel-Kamera mit LED-Licht verbaut. Die Bildqualität bei geknipsten Fotos war gut - natürliche Farben, gute Kontraste. Bei den Videos sah das etwas anders aus. Die Qualität war gerade noch Youtube-Niveau: Starkes Rauschen und Ruckeln bei der Wiedergabe. Wie schon beim Vorgänger fehlen auch ein Bildstabilisator, Touch-Fokus und Motivprogramme.

Die Musikwiedergabe hingegen konnte sowohl über das mitgelieferte Headset als auch über den Lautsprecher mehr Punkte sammeln. Der Klang war klar und gut. Störende Geräusche waren nicht wahrzunehmen. Lediglich an Einstellungsmöglichkeiten wie einem Equalizer mangelt es.

Multimedia

E-Plus Base Lutea 2

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser

2560 x 1920 Bildpunkte / 2 / ja / nein / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

320 x 240 Bildpunkte / schlecht / nein / nein

Videoformate / Audioformate /DLNA

H.263, MPEG-4, / AAC, AAC+, AMR-NB, AMR-WB, MIDI, MP3, OGG, WAV / nein

Fazit: Base Lutea 2

Das zweite Base-Smartphone ist wie sein Vorgänger sehr preisgünstig. Denn der Hersteller ZTE hat auf einige Billigkomponenten wie die Kunststoffhülle und den 800-MHz-Prozessor gesetzt sowie an der Ausstattung gespart. Immerhin ist die neueste Android-Version 2.3.4 installiert. Punkten konnte vor allem der Akku mit seiner langen Laufzeit. Die Kamera wusste dagegen nur bei den Fotos überzeugen. Bei den Videos ließ die Qualität deutlich nach. Schick ist das große 4,3-Zoll-Display und der gute Browser.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

E-Plus Base Lutea 2

Testnote

befriedigend (2,81)

Preis-Leistung

sehr günstig

Ausstattung und Software (25 %) Handhabung und Bildschirm (25 %) 2,49 Internet und Geschwindigkeit (20 %) 3,39 Mobilität (15 %) 2,74 Multimedia (10 %) 4,42 Service (5%) 1,00 ALLGEMEINE DATEN E-Plus Base Lutea 2 Testkategorie Smartphones Smartphone-Hersteller E-Plus Internetadresse von E-Plus www.base.de Preis (unverbindliche Preisempfehlung) 168 Euro E-Pluss technische Hotline 0163 / 1140 Garantie des Herstellers 24 Monate DIE TECHNISCHEN DATEN E-Plus Base Lutea 2 Größe (L x B x H in Millimeter) 126 x 68 x 11 Millimeter Formfaktor Barren Betriebssystem Android 2.3.5 Prozessor (Takt) k.A. (800 MHz) GSM / UMTS / HSDPA / HSUPA / LTE Triband / ja / 7,2 MBit/s / nicht vorhanden MBit/s/ nein Bluetooth / WLAN / GPS 2.0 / 802.11n / ja USB / Klinkenstecker / Radio Micro / ja / ja interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang 1000 MB / Micro-SD / ja Lieferumfang Akku, Ladekabel, Headset, Datenkabel Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / ja / ja installierte Software / verfügbare Apps 70 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1118523