Drive LED 2.0 überwacht den Zustand von Festplatten unter Windows mit Hilfe der S.M.A.R.T.-Technologie (Self Monitoring, Analysis, and Reporting Technology), die sowohl das PC-Bios als auch die zu überwachenden Datenträger unterstützen müssen.

Drive LED 2.0 überwacht den Zustand von Festplatten unter Windows mit Hilfe der S.M.A.R.T.-Technologie (Self Monitoring, Analysis, and Reporting Technology), die sowohl das PC-Bios als auch die zu überwachenden Datenträger unterstützen müssen.

Nach der einfachen Installation hat der Benutzer über ein Icon in der Infoleiste Zugriff auf die Diagnosefunktionen von Drive LED 2.0. Beim ersten Einsatz ist ein Intensivtest der Festplatte anzuraten. Hierbei prüft Drive LED 2.0 verschiedene Funktionen der Platte. Drive LED 2.0 liest die Fehlerprotokolle, testet auch das S.M.A.R.T.-System und zeigt die Ergebnisse an. Im laufenden Betrieb überwacht Drive LED 2.0 den Zustand und die Temperatur der Festplatte und gibt bei Problemen eine Warnung aus.

Drive LED 2.0 zeigt auf Wunsch die Anzahl der stattgefundenen Schreib- und Lesezugriffe, die Startvorgänge und gelesene oder geschriebene Daten an. Das Auftreten von Lese-, Schreib und Positionierungsfehlern protokolliert Drive LED 2.0 ebenfalls und gibt eine ständig aktualisierte Prognose für die Lebensdauer einer Festplatte an.

Alternative: Active Smart 2.1 ( www.ariolic.com ) bietet weitgehend die gleichen Funktionen, ist aber etwas teurer.

Gesamtergebnis

Leistung (50%) 3
Bedienung (35%) 2
Dokumentation (5%) 3
Installation/De-Installation (5%) 2
Systemanforderung (5%) 2

Gesamtnote:

2,6

Anbieter:

O & O Software

Weblink:

www.oo-software.com

Preis:

19,90 Euro

Betriebssysteme:

Windows NT 4, 2000, XP, 2004 Server

Prozessor:

Pentium

RAM:

16 MB

Plattenplatz:

10 MB

Sonstiges:

keine Angabe

Sprache:

deutsch

0 Kommentare zu diesem Artikel
8646