247129

Drive Image 4.0

Drive Image ist eine gute Lösung zur Sicherung von Festplattenpartitionen.

Drive Image sichert komplette Festplattenpartitionen. Es erkennt die Dateisysteme FAT, FAT32, NTFS, HPFS, Linux Ext2fs, Swap und Netware.

Die Software erzeugt Image-Dateien und legt sie auf Wechselmedien oder Netzlaufwerken ab. Die Version 4.0, die nach wie vor im MS-DOS-Modus von Windows läuft, kann die Images jetzt direkt auf CD-R- und CD-R/W-Laufwerke speichern.

Diese dürfen aber nicht am USB-Port, der parallelen oder einer PCMCIA-Schnittstelle angeschlossen sein.

Das Programm kann Image-Dateien auch auf mehrere Rohlinge aufteilen. Neu hinzugekommen ist das Backup-Programm Powerquest Datakeeper.

Es sichert vorgegebene Verzeichnisse in ein anderes Verzeichnis oder ein Wechselmedium und kann die Sicherung komprimieren und mit einem Paßwort versehen.

Das Programm arbeitet optional auch im Hintergrund. Wie in der Vorgängerversion macht Drive Image 4.0 die erste der beiden Notfalldisketten, die zum Systemstart dienen soll, beim Erstellen nicht bootfähig.

Dem Programm, das sich an fortgeschrittene Anwender richtet, liegt ein ausführliches Handbuch bei.

Alternative: Norton Ghost 6.0 (www.symantec.de, PC-WELT 3/2000, Seite 146) ist ebenfalls leistungsfähig.

Hersteller/Anbieter

Powerquest

Telefon

089/37409200

Weblink

www.powerquest.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

149 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
247129