54298

Diskeeper 2007 Pro Premier

25.01.2007 | 08:30 Uhr |

Der Klassiker unter den Defragmentierern geht mit seiner Version 2007 in die elfte Runde. Neben einer überarbeiteten Bedienerführung sind einige neue Funktionen dazugekommen.

Tools wie Diskeeper versprechen, die Windows-Systemleistung durch optimale Speicherplatzbelegung zu steigern. Mit Version 2007 – die zum Zeitpunkt des Tests nur englischsprachig vorlag - geht das Programm in die elfte Runde. Diese Version kommt mit einer überarbeiteten Bedienerführung, die intuitive Planung und Konfiguration der Defragmentierung erlaubt. Vor allem für Einsteiger sinnvoll ist die Schnellstartleiste, da man über sie die wichtigsten Funktionen erreicht.

Neu ist der Boot-Defragmentierungsmodus. Er sorgt dafür, dass kritische Systemdateien beim Systemstart defragmentiert werden. Leider ist nicht dokumentiert, um welche Dateien es sich handelt. Die mit Diskeeper 2007 eingeführte I-FAAST-2.0-Technologie verspricht eine höhere Systemleistung. Die Überwachung der Systemaktivitäten und des Dateizugriffschemas soll die Performance deutlich verbessern. Diskeeper lässt sich einfach handhaben. Die Hintergrund- und I-FAAST-Defragmentierung ist standardmäßig aktiviert und muss nicht weiter konfiguriert werden. Lediglich die neue Boot-Defragmentierung muss man aktivieren und einrichten. Auf einem typischen Windows-System lässt sich allerdings subjektiv bei Standardanwendungen wie Textverarbeitung oder Browser kein nennenswerter Performance-Unterschied vor und nach der Defragmentierung feststellen.

Enttäuschend ist die Hilfefunktion. Sie beschreibt lediglich selbsterklärende Aktionen der jeweiligen Funktionen. Was im Hintergrund tatsächlich optimiert wird, bleibt offen. Pluspunkt: Immerhin liefert die Hilfe Infos und Tipps für die optimale Konfiguration der Boot-Defragmentierung.

Fazit: Diskeeper 2007 Pro Premier kann die Systemleistung verbessern. Leider ist oft nicht transparent, welche Aktionen im Hintergrund ausgeführt werden. Der Performance-Gewinn bleibt meist deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Alternative: O&O Defrag V8.5 Professional Edition ( www.oo-software.com/de ) unterstützt wie Diskeeper den Hintergrundmodus.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 2,5
Bedienung (35%): Note 2,5
Dokumentation (5%): Note 3,5
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE: 2,5

Anbieter:

Diskeeper

Weblink:

www.diskeepereurope.com

Preis:

99 Euro

Betriebssysteme:

Windows 98/ME, NT 4, 2000, XP

Plattenplatz:

ca. 50 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
54298