232989

Aldi-Notebook Medion Akoya P7612 (MD97860) im Test

03.09.2009 | 10:15 Uhr |

Für 699 Euro verkauft Aldi das Medion Akoya P7612 - ein Multimedia-Notebook mit großem 17,3-Zoll-Display und jeder Menge Zubehör. Im Test bewies es sich als fähiger Allrounder - ist aber nicht für jeden Anwender gleichermaßen geeignet.

Größer und teurer: Das neue Aldi-Notebook kostet 100 Euro mehr als das letzte Discounter-Modell Medion Akoya P6620 . Dafür besitzt das Medion Akoya P7612 (MD97860) auch ein größeres Display: 17,3 Zoll (44 Zentimeter) misst der Bildschirm im aktuellen Aldi-Notebook. Aber der Monitor ist nicht nur größer - er zeigt auch mehr Bildschirminhalt, denn seine Auflösung beträgt 1600 x 900 Bildpunkte. Der 16-Zoll-Vorgänger bot nur 1366 x 768 Pixel.

Aldi preist das Medion Akoya P7612 als Multimedia-Notebook für Film und Fernsehen an: Dazu passt der große Bildschirm im 16:9-Seitenformat - dieses Format eignet sich gut für DVD- und Blu-Ray-Filme, denn die schwarzen Balken, die man normalerweise bei der Wiedergabe sieht, fallen schmaler aus oder verschwinden ganz.

Ungewöhnlich für ein Multimedia-Notebook: Das Medion Akoya P7612 besitzt einen entspiegelten Bildschirm. Üblicherweise setzen die Hersteller von Multimedia-Laptops auf Displays mit glänzender Oberfläche, weil diese auf den ersten Blick heller wirken und Farben intensiver zur Geltung bringen. Dafür reflektieren Spiegel-Displays das Umgebungslicht besonders stark: Das Medion Akoya P7612 kann man also flexibel an verschiedenen Orten mit wechselnden Lichtverhältnissen einsetzen - was man mit einem 3,34 Kilogramm schweren Dickschiff wie dem neuen Aldi-Notebook aber nur selten tun wird.

DVB-T-Stick im Lieferumfang
Das Multimedia-Angebot rundet Medion beim Akoya P7612 mit dem beigelegten DVB-T-Stick ab: Der USB-Stick Creatix CTX 1921 lässt sich per mitgeliefertem Adapter an die beigelegte Stabantenne anschließen: So kann man am Medion Akoya P7612 digitales Fernsehen genießen, sofern man in einer mit DVB-T versorgten Region wohnt.
Die Antenne ist mit einem Magneten versehen: So kann man sie am Notebook-Gehäuse befestigen. Die Antenne lässt sich außerdem neigen. Ebenfalls im Lieferumfang befindet sich eine Fernbedienung.

Lesen Sie mehr über Medion Notebooks

0 Kommentare zu diesem Artikel
232989