1503893

Externe Festplatte

Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0 im Test

06.07.2012 | 10:00 Uhr |

Bei der Digittrade Security HDD RS256 steht der Sicherheitsaspekt an erster Stelle: Die Platte verschlüsselt nicht nur Ihre Daten mit AES (256 Bit). Sie erhalten überhaupt erst dann Zugang zu der externen Festplatte, wenn Sie den passenden RFID-Chip zur Hand haben. Mehr dazu im Test.

Die Digittrade Security HDD RS256 nutzt zur Datenverschlüsselung das AES-Verfahren mit 256-Bit-Schlüssel im XTS-Modus. Dieser nutzt im Gegensatz zu den Vorgängermodi CBC und ECB zwei unterschiedliche Schlüssel und schreibt eine maximale Blockgröße vor.

Ausstattung: Alles für die nötige Sicherheit

Damit die Digittrade Security HDD RS256 vom PC erkannt wird, müssen Sie sie zuerst mit einem der beiden beiliegenden RFID-Chips entsperren. Sie tun dies über eine 5 x 1,6 Zentimeter große Fläche, auf der Sie zudem den Zustand der Platte ablesen können: Leuchtet das offene Schloss grün, ist die Platte entsperrt, leuchtet das geschlossene Schloss rot, ist die Platte gesperrt.

Zudem gibt's eine Betriebs-LED, die grün oder rot leuchtet. Die Digittrade Security HDD RS256 besitzt einen An-/Ausschalter. Außerdem legt der Hersteller eine Kunststofftasche, ein USB-3.0-Kabel und ein USB-Netzkabel bei, das im Test jedoch nicht nötig war.

AUSSTATTUNG Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0 (Note: 3,85)

Anschlüsse: USB 3.0 / E-SATA

USB 3.0 / nein

mitgelieferte Kabel

USB 3.0, Strom

mitgelieferte Software

Acronis True Image OEM Quick Backup

Extras

Tasche, 2x RFID-Chips, An-/Ausschalter, Netz

Handhabung: Einfache Handhabung, aber verwirrende LED

Das Entsperren der Platte klappte problemlos, auch wenn der Gummi-Schieberegler zum An- und Ausschalten der externen Platte etwas schwergängig ist. Verwirrend fanden wir allerdings die Betriebs-LED der Digittrade Security HDD RS256: Sie leuchtet rot bis zum Entsperren, flackert dann zwischen rot und grün, bis die Platte entsperrt ist, und bleibt dann rot. Hier hätten wir erwartet, dass die LED nach dem erfolgreiche Entsperren der Platte nach grün wechselt.

Mit 220 Gramm ist die Digittrade Security HDD RS256 durchschnittlich schwer für eine externe 2,5-Zoll-Festplatte. Ihr Stromverbrauch kann sich dagegen mit dem einer externen 3,5-Zoll-Kollegin messen - 4 Watt unter Vollast und 2,8 Watt im Ruhezustand sind recht happig. Da ist es nur nachvollziehbar, dass die Digittrade Security HDD RS256 im Betrieb auch sehr heiß wurde. Positiv zu bewerten ist dagegen das Betriebsgeräusch.

HANDHABUNG

Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0 (Note: 3,12)

Stromverbrauch: ausgeschaltet / Leerlauf / Last

0,0 / 2,8 / 4,0 Watt

Betriebsgeräusch: Leerlauf / Last

0,2 / 0,3 Sone

Temperatur nach Dauerbelastungstest

38° Celsius

Geschwindigkeit: Bis auf die Zugriffszeit sehr schnell

Beim sequenziellen Lesen und Schreiben schnitt die Digittrade Security HDD RS256 im Schnitt gut ab. Ihre Zugriffszeit war jedoch mit 10,8 Millisekunden etwas zu lang. Den Praxis-Benchmark absolvierte die Digittrade Security HDD RS256 dann wieder sehr schnell. Beim Schreiben, Lesen und Kopieren des DVD-Films - unserem Praxistest - waren die Ergebnisse ebenfalls ausgezeichnet.

GESCHWINDIGKEIT

Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0 (Note: 2,31)

theoretische Lesegeschwindigkeit: minimal / durchschnittlich / maximal

65 / 101 / 131 MB/s

theoretische Schreibgeschwindigkeit: minimal / durchschnittlich / maximal

64 / 93 / 107 MB/s

Zugriffszeit: durchschnittlich / maximal

5,9 / 15,6 Millisekunden

DVD-Film (4,2 GB) auf Festplatte schreiben

0:49 Minuten (87 MB/s)

DVD-Film (4,2 GB) von Festplatte lesen

0:37 Minuten (115 MB/s)

DVD-Film (4,2 GB) in anderen Ordner der Festplatte kopieren

1:38 Minuten (44 MB/s)

Fazit: Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0

Die USB-3.0-PLatte Digittrade Security HDD RS256 besitzt
einen An-/Ausschalter.
Vergrößern Die USB-3.0-PLatte Digittrade Security HDD RS256 besitzt einen An-/Ausschalter.
© Digittrade

Obwohl der Fokus der Digittrade Security HDD RS256 auf der optimalen Sicherung Ihrer Daten liegt, schnitt die externe Festplatte auch bei den Geschwindigkeitstest sehr gut ab. Hinzu kommen reichlich Zubehör - die nötigen RFID-Chips, eine Tasche und ein Netzkabel - und eine einfache Bedienung. Lediglich am Stromverbrauch und der daraus resultierenden Wärmenetwicklung müsste Digittrade nachbessern.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0

Testnote

gut (2,11)

Preisurteil

preiswert

Geschwindigkeit (60%)

2,31

Handhabung (25%)

3,12

Ausstattung (10%)

3,85

Service (5%)

1,36

Aufwertung

Sicherheits-Features (-0,50)

ALLGEMEINE DATEN

Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0

Testkategorie

Festplatten (extern)

Festplatten-Hersteller

Digittrade

Digittrade Internetadresse

www.digittrade.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

199 Euro

Digittrades technische Hotline

0345/2317353

Garantie des Herstellers

36 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Digittrade Security HDD RS256 750 GB USB 3.0

Kapazität: nominell / verfügbar

750 / 698,63 GB

Preis pro GB

28,5 Cent

Bauart

2,5 Zoll

Aufstellbar: horizontal / vertikal

ja / ja

Firmware-Version

01.01A01

Eingebaute Festplatte: Modell / Anschluss / Rotationsgeschwindigkeit / Cache

WDC WD7500BPKT-75PK4T0 / SATA 300 / 7200 / 16 MB

Anschlüsse: USB 3.0 / E-SATA

USB 3.0 / nein

mitgelieferte Kabel

USB 3.0, Strom

mitgelieferte Software

Acronis True Image OEM Quick Backup

Extras

Tasche, 2x RFID-Chips, An-/Ausschalter

0 Kommentare zu diesem Artikel
1503893